Deutsch

How To: Verwenden von Google Earth-Bildern als Grundkarten in ArcGIS Pro

Zusammenfassung

Google Earth-Bilder können nicht direkt als Grundkarten in ArcGIS Pro verwendet werden, da ArcGIS Pro diese Funktionalität nicht bereitstellt und in der Standardliste der Grundkarten nicht enthalten ist. Dieser Artikel enthält eine Problemumgehung zum Verwenden eines Google Earth-Bildes als Grundkarte in ArcGIS Pro.

Vorgehensweise

  1. Vergrößern Sie in Google Earth auf die gewünschte Kartenausdehnung.
  2. Fügen Sie mindestens drei Ortsmarken innerhalb der Ausdehnung als Bodenpasspunkte hinzu, und notieren Sie den Breitengrad und Längengrad jeder Ortsmarke.
  3. Speichern Sie die Google Earth-Karte als Bild. Die Vorgehensweise finden Sie unter Google Earth Support: Save your favorite map image. Die folgende Abbildung zeigt ein Google Earth-Bild mit vier Ortsmarken, die als Bodenpasspunkte erstellt wurden.
Abbildung des Google Earth-Bildes mit Ortsmarken
Hinweis: Das Google Earth-Bild kann nur im Maßstab des gespeicherten Bildes verwendet werden.
  1. Legen Sie in einem neuen ArcGIS Pro-Projekt das Koordinatensystem auf WGS 1984 fest.
    1. Klicken Sie im Bereich Inhalt mit der rechten Maustaste auf Karte, und klicken Sie auf Eigenschaften.
    2. Wählen Sie im Dialogfeld Karteneigenschaften die Registerkarte Koordinatensysteme aus.
    3. Klicken Sie unter Verfügbare XY-Koordinatensysteme auf Geographisches Koordinatensystem > Welt > WGS 1984.
  2. Fügen Sie das Google Earth-Bild zum Projekt hinzu, und georeferenzieren Sie das Bild, indem Sie die Koordinaten des Breitengrades und Längengrades aller Bodenpasspunkte eingeben. Eine Anleitung hierzu finden Sie unter ArcGIS Pro: Georeferenzieren eines Rasters durch Eingabe von XY-Koordinaten. Klicken Sie auf Übernehmen, um vor dem Speichern die Georeferenz zu übernehmen. Die folgende Abbildung zeigt das georeferenzierte Google Earth-Bild in ArcGIS Pro.
Abbildung des georeferenzierten Google Earth-Bildes
  1. Um das Google Earth-Bild als Grundkarte zu verwenden und darauf weitere operationale Layer anzuzeigen, müssen Sie im Bereich Inhalt die operationalen Layer über das Google Earth-Bild verschieben.
Abbildung der operationalen Layer oberhalb der Google Earth-Grundkarte

Referenzinformationen

Zuletzt geändert: 6/11/2020

Artikel-ID: 000023334