Deutsch
Continue in the app
Be The First To Get Support Updates
Want to know about the latest technical content and software updates?

FAQ: Welche Auswirkungen hat die Umsetzung standardisierter SQL-Abfragen in ArcGIS Online vom Juni 2020?

Frage

Welche Auswirkungen hat die Umsetzung standardisierter SQL-Abfragen in ArcGIS Online vom Juni 2020?

Antwort

Seit der Aktualisierung von ArcGIS Online im Juni 2020 werden für alle Organisationen standardisierte SQL-Abfragen umgesetzt.

In ArcGIS Online müssen Entwickler beim Abfragen gehosteter Feature-Layer standardisierte SQL-Abfragen verwenden. Dadurch können gehostete Feature-Layer leichter abgefragt und Angriffe durch Einschleusung von SQL-Befehlen verhindert werden. In allen ArcGIS-Anwendungen werden die standardmäßigen SQL-Abfragen automatisch unterstützt.

In standardisierten SQL-Abfragen wird die von ArcGIS Enterprise oder ArcGIS Online akzeptierte SQL-Syntax von einer anbieterspezifischen Syntax hin zu einer generischen, anbieterunabhängigen Syntax abstrahiert. Wenn die Option für standardisierte SQL-Abfragen bei einem Benutzer deaktiviert sein muss, wird meist mit Services gearbeitet, die von eigenständigen OGC­konformen Drittanbietern oder in ArcGIS Enterprise gehostet werden, wofür eine datenbank- und anbieterspezifische Abfragesyntax erforderlich ist.

Standardisierte SQL-Abfragen werden seit September 2018 standardmäßig umgesetzt. Seit der Aktualisierung von ArcGIS Online im Juni 2020 sind Standard-SQL-Abfragen für gehostete Feature-Layer erforderlich.

Bei Kunden mit ArcGIS Online-Organisationen, die vor Mitte September 2018 eingerichtet wurden, ist diese Einstellung möglicherweise deaktiviert, sodass auch andere Abfragen als Standardabfragen für gehostete Feature-Layer zulässig sind. In bestimmten Fällen werden standardisierte SQL-Abfragen von älteren Anwendungen, die zur Unterstützung von Legacy-Komponenten, benutzerdefinierten Komponenten oder Komponenten von Drittanbietern erstellt wurden, möglicherweise nicht unterstützt. Diese Anwendungen müssen nach der Aktualisierung vom Juni 2020 so aktualisiert werden, dass Standard-SQL-Abfragen verwendet werden.

Vorgehensweise, wenn für die ArcGIS Online-Organisation derzeit die Einstellung für standardisierte SQL-Abfragen deaktiviert ist

Wenn in Ihrer Organisation Legacy-Anwendungen, benutzerdefinierte Anwendungen oder Anwendungen von Drittanbietern vorhanden sind, die Daten abfragen können, empfehlen wir, zu überprüfen, ob in diesen Anwendungen Standard-SQL-Syntax verwendet wird. Dazu aktivieren Sie die Einstellungen für standardisierte SQL-Abfragen in Ihrer Organisation und testen, ob die Anwendungen wie vorgesehen funktionieren. Diese Einstellung kann vor der Aktualisierung von ArcGIS Online vom Juni 2020 deaktiviert werden, damit Sie Zeit haben, die Abfragemuster der betroffenen Apps zu prüfen und ggf. anzupassen.

Melden Sie sich zum Aktivieren der Option für standardisierte Abfragen als Administrator bei Ihrer ArcGIS Online-Organisation an, navigieren Sie zu Organisation > Einstellungen > Sicherheit > Richtlinien > SQL-Abfragen, und aktivieren Sie die Option Nur Standard-SQL-Abfragen zulassen. Weitere Informationen zu dieser Einstellung finden Sie in der Dokumentation zur ArcGIS Online-Administration im Abschnitt Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen.

Hinweis: Sobald die Aktualisierung von ArcGIS Online vom Juni 2020 durchgeführt wird, ist die Option zum Deaktivieren standardisierter Abfragen auf der Seite mit den Organisationseinstellungen nicht mehr verfügbar.

Related Information

Standardisierte SQL-Funktionen in ArcGIS Online

Zuletzt geändert: 5/26/2020

Artikel-ID: 000023314