Deutsch

Problem: ArcGIS Pro oder ArcMap können nicht auf einem Netzwerkdrucker drucken.

Beschreibung

Mit den folgenden Schritten kann der Benutzer seinen Netzwerkdruckertreiber umgehen und bestimmen, ob Ursache des Fehlers beim Drucken eine Einstellung im Netzwerkdruckertreiber, ein verwendetes Netzwerkprotokoll, das nicht unterstützt wird, oder ein Installationsproblem mit der Software ist.

Ursache

Für diesen Fehler beim Drucken sind die folgenden Ursachen möglich:

  • Einstellungen im Netzwerkdruckertreiber, die angepasst werden müssen.
  • Möglicherweise muss der Drucker von zum Beispiel einem WSD- oder XSP/ISP-Port auf einen Standard-TCP/IP-Port umgeschaltet werden.
  • Installationsproblem mit der Software.

Lösung oder Problemumgehung

Zum Prüfen auf die ersten zwei Ursachen gehen Sie wie folgt vor. Damit kann der Client den Netzwerkdruckertreiber umgehen und bestimmen, ob diese Einstellungen die Quelle des Problems mit dem Fehler beim Drucken sind:
Windows 10

  1. Wechseln Sie zu Start > Systemsteuerung > Geräte und Drucker, und klicken Sie auf das Symbol Drucker hinzufügen.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Gerät hinzufügen auf Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Drucker hinzufügen die Option Lokalen Drucker oder Netzwerkdrucker mit manuellen Einstellungen hinzufügen aus, und klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie Neuen Anschluss erstellen aus.
  5. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Anschlusstyp den Eintrag Standard-TCP/IP-Port aus, und klicken Sie auf Weiter.
  6. Geben Sie die IP-Adresse des Druckers ein.
  7. Deaktivieren Sie Den Drucker abfragen und den zu verwendenden Treiber automatisch auswählen. Unter den verfügbaren Optionen muss ein geeigneter Treiber ausgewählt werden. Ein geeigneter Treiber kann auf der Website des Druckerherstellers gesucht werden. Im Allgemeinen wird ein PostScript-Treiber (PS-Treiber) zum Drucken von Karten verwendet, insbesondere von Karten, die Bilddaten enthalten. Da diese Dateien größer sind, werden mehr Daten an den Drucker gesendet, was zu einer Ausgabe höherer Qualität führt.
  8. Stellen Sie den Prozess zum Installieren des "lokalen" Druckers fertig, starten Sie ArcMap, und senden Sie einen Ausdruck an den "neuen" Standarddrucker.

Wenn dies funktioniert, dann überprüfen Sie zuerst, ob ein "Standard-TCP/IP-Port" in der normalen Druckereinstellung verwendet wird. Wenn dies der Fall ist, dann teilen Sie dem zuständigen IT-Mitarbeiter die erforderlichen Einstellungen für den Netzwerkdruckertreiber mit. Dies kann durch Vergleich der Einstellungen für den Treiber mit den Einstellungen auf einem Computer, von dem aus der Benutzer drucken kann, geprüft werden.

Zum Prüfen auf die dritte der oben angegebenen Ursachen müssen Sie überprüfen, ob andere Anwendungen, wie zum Beispiel Microsoft Word, auf demselben Drucker drucken können. Wenn andere Anwendungen auf dem Netzwerkdrucker drucken können, dann überprüfen Sie die Druckereinstellungen für ArcMap/ArcGIS Pro. Wenn die Einstellungen korrekt sind, dann sollten Sie die Software vollständig deinstallieren und dann erneut installieren.

Referenzinformationen