Deutsch

Error: Failure to access the DBMS server [08S01:[Microsoft][SQL Server Native Client 11.0]TCP Provider: An existing connection was forcibly closed by the remote host

Fehlermeldung

In einigen Fällen schlagen Versuche zum Herstellen einer Verbindung zu einer SQL Server-Datenbank fehl, wobei die folgende Fehlermeldung zurückgegeben wird:

Error: 
Failure to access the DBMS server [08S01:[Microsoft][SQL Server Native Client 11.0]TCP Provider: An existing connection was forcibly closed by the remote host.

In den Serverprotokollen wird möglicherweise auch die folgende Fehlermeldung zurückgegeben:

Error: 
Failure to access the DBMS server [Microsoft][ODBC Driver 11 for SQL Server] Communication link failure]"

Ursache

Wenn der Client-Computer in den Ruhemodus oder den Energiesparmodus wechselt oder die Verbindung ihr Zeitlimit überschreitet, wird die Verbindung zwischen ArcGIS Desktop-Anwendungen und der SQL Server-Datenbank unterbrochen.

Lösung oder Problemumgehung

Folgende Schritte dienen als Workaround:

  1. Überprüfen Sie die Schlafmodus-Einstellung auf dem Client-Computer, und stellen Sie sicher, dass sie nicht länger ist als die Zeitspanne, in der sich der Computer im Leerlauf befindet.
    Hinweis:
    In Windows 10 befindet sich diese Einstellung unter Einstellungen > Ein/Aus & Schlafmodus. Standardmäßig wechselt Windows 10 nach 30 Minuten in den Energiesparmodus.
    

    Image of the Windows 10 Power & Sleep Settings window.
     
  2. Starten Sie den Geräte-Manager, und klicken Sie auf Netzwerkadapter. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die aufgelisteten Netzwerkadapter, wählen Sie Eigenschaften aus, und wählen Sie die Registerkarte Energieverwaltung aus. Stellen Sie sicher, dass die Option "Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" deaktiviert ist.

    Image of the Network Adapters Properties window.
     
  3. Wählen Sie in SQL Server Management Studio die Registerkarte Verbindungseigenschaften aus. Legen Sie das Verbindungstimeout und das Ausführungstimeout auf Null fest. Klicken Sie auf Verbinden.

    Image of the Connection Properties in SQL Server Management Studio.
     

Referenzinformationen