Deutsch

Problem: Druckservice schlägt nach Upgrade auf ArcGIS Server 10.6.1 fehl

Beschreibung

Nach dem Upgrade auf ArcGIS Server 10.6.1 schlagen Druckvorgänge mit Druckservices fehl. Bei der Überprüfung des REST-Endpunktes kann festgestellt werden, dass der Auftrag namens "Task 'Webkarte exportieren'" nicht vorhanden ist. Mit "Task 'Webkarte exportieren'" werden die Daten verarbeitet, und es wird eine Ausgabe zum Herunterladen bzw. in diesem Fall zum Drucken erzeugt. Ist der Auftrag nicht im REST-Endpunkt vorhanden, ist dies ein Anzeichen dafür, dass der Druckservice keine Druckaufträge ausführen kann.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn die Option "Site-Upgrade" nach Abschluss der ArcGIS Server-Installation nicht im Webbrowser-Fenster ausgewählt wird.

Lösung oder Problemumgehung

Im folgenden Workaround können Benutzer zum entsprechenden Bildschirm des Installationsprogramms zurückkehren und die Option "Site-Upgrade" auswählen.

  1. Beenden Sie den ArcGIS-Server-Service. Die Schritte dazu finden Sie unter ArcGIS-Hilfe: Starten und Beenden von Services.
  2. Navigieren Sie zum folgenden Verzeichnis:
    C:\Programme\ArcGIS\Server\framework\etc\
  3. Benennen Sie die Datei config-store-connection.xml um in config-store-connection-upgrade.xml.
  4. Starten Sie den ArcGIS-Server-Service.
  5. Öffnen Sie auf dem Computer, der den ArcGIS-Server-Service enthält, einen Webbrowser, und geben Sie Folgendes in die URL-Leiste ein:
    https://localhost:6443/arcgis/manager
    Dadurch wird eine Eingabeaufforderung zum Upgrade von ArcGIS Server aufgerufen.
  6. Fahren Sie mit dem Upgrade fort, und stellen Sie sicher, dass die Option "Site-Upgrade" ausgewählt ist.

Referenzinformationen