Deutsch

Bug: Fehler bei der Ausführung des Geoverarbeitungswerkzeugs "Farbcodierter Layer" über ein Python-Skript

Beschreibung

Mit dem ArcGIS Pro 2.2.2 Patch ist ein Problem aufgetreten, das zu einem Fehler im Geoverarbeitungswerkzeug "Farbcodierter Layer" führt, wenn dieses über das Python-Skript mit lokal installiertem Business Analyst-Dataset ausgeführt wird.

Hinweis:
ArcGIS Pro 2.2 Patch 3 (2.2.3) wurde am 5. Oktober 2018 veröffentlicht. Damit wird dieses Problem jedoch nicht gelöst. Verwenden Sie den nachfolgend beschriebenen Workaround. ArcGIS Pro 2.2 Patch 2 (2.2.2) kann nicht mehr heruntergeladen werden.

Ursache

Das Problem tritt nur auf, wenn in der Pro-Sitzung noch nicht auf das installierte Business Analyst-Dataset zugegriffen wurde.

Der Fehler kommt nur im Zusammenhang mit diesem Werkzeug und in diesem Szenario vor und ist auf einen leeren Daten-Cache zurückzuführen.

Problemumgehung

Wenn der oben beschriebene Fehler auftritt, verwenden Sie den folgenden Workaround:

  1. Navigieren Sie zum folgenden Speicherort, und löschen Sie dort alle Ordner:
C:\Benutzer\\AppData\Local\ESRI\Business Analyst\
Dadurch wird der falsche Daten-Cache entfernt.
  1. Schließen Sie ArcGIS Pro, und öffnen Sie das Programm erneut.
  2. Öffnen Sie das Geoverarbeitungswerkzeug Farbcodierter Layer, und wählen Sie eine Variable im Daten-Browser aus.
    Dadurch wird ein gültiger Daten-Cache erstellt und das Problem gelöst. Von nun an kann "Farbcodierter Layer" mit dem Geoverarbeitungswerkzeug problemlos über Python ausgeführt werden.

Referenzinformationen