Deutsch

Problem: Layer werden in der vollen Ausdehnung eines Kartenservice als NaN angezeigt

Beschreibung

Veröffentlichte Kartenservices weisen NaN (Not a Number) als Eigenschaft für "FullExtent" auf. Die ursprüngliche volle Ausdehnung kann beispielsweise wie folgt aussehen:

XMin: -1.2517040322409505E7
YMin: 3946983.752765715
XMax: -1.2444192662924586E7
YMax: 3999198.926415506
Raumbezug: 102100 (3857)
Und nach der Veröffentlichung wird die volle Ausdehnung folgendermaßen angezeigt:
XMin: NaN
YMin: NaN
XMax: NaN
YMax: NaN
Raumbezug: 102100 (3857)

Ursache

Dieses Problem wird von beschädigten Daten oder einer unvollständigen Veröffentlichung verursacht.

Lösung oder Problemumgehung

Verwenden Sie einen der folgenden Workarounds, um das Problem zu beheben:

  1. Exportieren Sie die Daten in ein Shapefile. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Webhilfe-Dokument: ArcMap: Exportieren von Features.
  2. Kopieren Sie das exportierte Shapefile, und fügen Sie es über den Bereich Katalog in die Enterprise-Geodatabase ein.
  3. Registrieren Sie die Enterprise-Geodatabase bei ArcGIS Server. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Webhilfe-Dokument: ArcGIS Server: Registrieren von Daten bei ArcGIS Server mit ArcGIS Desktop.
  4. Veröffentlichen Sie einen neuen Kartenservice in ArcGIS Server. Die Vorgehensweise finden Sie im folgenden Webhilfe-Dokument: ArcGIS Server: Veröffentlichen eines Kartenservice über ArcMap.
  • Alternativ kann die volle Ausdehnung mit dem folgenden Skript extrahiert werden, wenn der Kartenservice von ArcGIS Runtime SDK for .NET verwendet wird:
var table = await ShapefileTable.OpenAsync(@"C:\Users\jenn6286\Downloads\states_21basic\states.shp");

var features = await table.QueryAsync(new QueryFilter(){WhereClause= "1=1"});
if (features != null)
{
	Envelope fullExtent = GeometryEngine.Union(from f in features where f.Geometry != null select f.Geometry).Extent;
}

Referenzinformationen