Deutsch

How To: Exportieren von Layern mit einem aktuellen Datum im Ausgabe-Layer-Namen in ModelBuilder

Zusammenfassung

Wenn dem Ausgabe-Layer-Namen das aktuelle Datum hinzugefügt wurde, können die Benutzer täglich Layer generieren und die aktualisierten Daten verfolgen. In ModelBuilder enthält der automatisch generierte Ausgabe-Layer-Name das aktuelle Datum.

Vorgehensweise

In den folgenden Anweisungen wird beschrieben, wie Layer mit einem aktuellen Datum im Ausgabe-Layer-Namen mit ModelBuilder in ArcMap und ArcGIS Pro exportiert werden:

In ArcMap
  1. Fügen Sie in ModelBuilder die Funktion Wert berechnen hinzu, indem Sie auf Einfügen > Nur Modellwerkzeuge > Wert berechnen klicken.

    Calculate Value function in ModelBuilder
     
  2. Fügen Sie im Dialogfeld Wert berechnen den folgenden Ausdruck hinzu:
    time.strftime("%Y%m%d")
  3. Legen Sie den Parameter Datentyp auf Zeichenfolge fest.

    Calculate Value expression.
     
  4. Fügen Sie &% im Namensfeld der Ausgabe-Feature-Class des verwendeten Werkzeugs hinzu.

    Add %output_value% in the output name
     
  5. Klicken Sie auf Verbinden The Connect button., verknüpfen Sie die Ausgabe von Wert berechnen mit dem ausgewählten Geoverarbeitungswerkzeug, und wählen Sie Vorbedingung aus.

    Connect and select Precondition.
     
  6. Überprüfen Sie das Modell, und führen Sie es aus. Der Ausgabe-Layer-Name mit dem aktuellen Datum befindet sich an der ausgewählten Position.

    Example of the model

    output layer name.
In ArcGIS Pro
  1. Fügen Sie in ModelBuilder die Funktion Wert berechnen hinzu, indem Sie auf Dienstprogramme > Wert berechnen klicken.

    Click Utilities and click Calculate Value.
     
  2. Fügen Sie im Dialogfeld Wert berechnen den folgenden Ausdruck hinzu:
    time.strftime("%Y%m%d")
  3. Legen Sie den Parameter Datentyp auf Zeichenfolge fest.
  4. Doppelklicken Sie auf das verwendete Geoverarbeitungswerkzeug, und fügen Sie &% im Namensfeld der Ausgabe-Feature-Class hinzu.

    Rename output name
     
  5. Klicken Sie auf die Ausgabe von Wert berechnen, und verknüpfen Sie sie mit dem ausgewählten Geoverarbeitungswerkzeug. Wählen Sie Vorbedingung aus.

    Click the output and select Preconditional.
     
  6. Überprüfen Sie das Modell, und führen Sie es aus. Der Ausgabe-Layer-Name mit dem aktuellen Datum befindet sich an der ausgewählten Position.

    ArcGIS Pro ModelBuilder

    ArcGIS Pro output name.
     

Referenzinformationen