Deutsch

FAQ: Kann in einer mit ArcGIS API for JavaScript konfigurierten Webkarte eine Zoomstufe festgelegt werden?

Frage

Kann in einer mit ArcGIS API for JavaScript konfigurierten Webkarte eine Zoomstufe festgelegt werden?

Antwort

In ArcGIS API for JavaScript kann die Detaillierungsebene (Level of Detail, LOD) einer Webkarte gesteuert werden, indem mit dem Array-Parameter eine Reihe von Beschränkungen erstellt wird. Die Detaillierungsebene einer Karte ist vordefiniert. Dabei ist die Zahl null (0) als volle Ausdehnung festgelegt, und die Zahl wird entsprechend der Anzahl der durchgeführten Vergrößerungsvorgänge erhöht. Wenn der Benutzer beispielsweise die Ansicht 13 Mal vergrößert, lautet die Detaillierungsebene 13. Der Array-Parameter kann dann so festgelegt werden, dass nur der Kartenservice in der ausgewählten Detaillierungsebene angezeigt wird. Im folgenden Skript wird ein Array-Parameter gezeigt, mit dem die Detaillierungsebene so festgelegt wird, dass der Kartenservice von Zoomstufe 11 bis Zoomstufe 15 einer Karte angezeigt wird.

displayLevels: [11, 12, 13, 14, 15]

Im folgenden Webhilfedokument wird das Angeben der Detaillierungsebene in einer Webkarte veranschaulicht: ArcGIS API for JavaScript: Specify LODs (level of detail).
Durch Angeben der Detaillierungsebene ist die Zoomfunktion jedoch nicht auf die festgelegte Beschränkung begrenzt. Die Zoomfunktion ist weiterhin verwendbar, und der Benutzer kann eine Webkarte von der minimalen Zoomstufe (0) bis zur maximalen Zoomstufe (23) anzeigen.

Die Auflösung und Maßstäbe der Zoomstufen werden im Blogbeitrag ArcGIS Blog: Web map zoom levels updated beschrieben.

Fazit: Die Anzeige der Daten oder Kartenservices kann auf die definierten Detaillierungsebenen beschränkt werden, jedoch nicht die Zoomfunktion.

Related Information