Deutsch
Continue in the app
Be The First To Get Support Updates
Want to know about the latest technical content and software updates?

How To: Symbolisieren eines Datumsbereichs mithilfe von Arcade in ArcGIS Pro

Zusammenfassung

Ein Datumsbereich kann symbolisiert werden, um Flächen darzustellen, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums vermessen wurden oder nicht vermessen wurden. Arcade-Funktionen wie "DateDiff()", "Date()" und "Now()" stehen zur Verfügung, um bestimmte Bereiche in einem Feld vom Datentyp "Datum" zu isolieren und zu symbolisieren.

Das folgende Bild zeigt eine Studie zu den Naturschutzgebieten in Utah, USA. Die Attributtabelle zeigt die Datumsangaben der Vermessungsdaten für sämtliche Flächen.

Abbildung der
Abbildung der Vermessungsdaten

Dieser Artikel beschreibt den Workflow für die Symbolisierung der Flächen nach drei Datumsbereichen: Flächen, die innerhalb der letzten 30 Tage vermessen wurden, Flächen, deren Vermessung mehr als 30 Tage und weniger als 100 Tage zurückliegt, und Flächen, deren Vermessung mehr als 100 Tage zurückliegt.

Vorgehensweise

In den folgenden Anweisungen wird beschrieben, wie der Datumsbereich unter Verwendung von Arcade in ArcGIS Pro symbolisiert wird.

Anzeigen der Datumsbereiche "innerhalb von 30 Tagen", "mehr als 30 Tage" und "weniger als 100 Tage"

  1. Klicken Sie in ArcGIS Pro im Inhalt mit der rechten Maustaste auf den Layer, und klicken Sie auf Symbolisierung.
  2. Wählen Sie im Bereich Symbolisierung aus der Dropdown-Liste Primäre Symbolisierung den Eintrag Einzelwert aus.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche neben dem Dropdown-Feld Feld 1, um einen Ausdruck festzulegen.
Abbildung des Dialogfeldes
  1. Verwenden Sie im Dialogfeld Ausdruck-Generator den folgenden Ausdruck:
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass das Feld, das zur Berechnung des Datumsbereichs verwendet wird, den Datentyp "Datum" aufweist.
//areas which are surveyed 30 days ago or less belong in the first group if (DateDiff(Now(), Date($feature.<field name>), 'days') <= 30) {      return "Surveyed within the last 30 days" } //areas which are surveyed more than 30 days but less than 100 days ago belong in the second group else if (DateDiff(Now(), Date($feature.<field name>), 'days') > 30 && DateDiff(Now(), Date($feature.<field name>), 'days') < 100) {     return "Surveyed between 30 to 100 days ago" } //areas which are surveyed 100 days ago or more belong in the third group else if (DateDiff(Now(), Date($feature.<field name>), 'days') >= 100) {      return "Surveyed more than 100 days ago" } //areas which do not satisfy any of the given conditions belong in the fourth group else {      return "None of these conditions" }
  1. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Ausdruck-Generator zu schließen. Die Symbolisierung wird aktualisiert.
Abbildung der aktualisierten Symbolisierung
Abbildung der Ausgabe

Anzeigen der Datumsbereiche mit einer Datum/Tag-Differenz

  1. Klicken Sie in ArcGIS Pro im Inhalt mit der rechten Maustaste auf den Layer, und klicken Sie auf Symbolisierung.
  2. Wählen Sie im Bereich Symbolisierung aus der Dropdown-Liste Primäre Symbolisierung den Eintrag Einzelwert aus.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche neben dem Dropdown-Feld Feld 1, um einen Ausdruck festzulegen.
  4. Verwenden Sie im Dialogfeld Ausdruck-Generator den folgenden Ausdruck:
Hinweis: Geben Sie yyyy,mm,dd und mm/dd/yyyy manuell ein. Verwenden Sie für die Eingabe in die Date()-Funktion die Zahlen 0–11 für die Monatswerte und nicht 1–12.
var revegDate = Date($feature.Created_Date) if (revegDate >= Date(yyyy,mm,dd) && revegDate <= Date(yyyy,mm,dd)) { return "mm/dd/yyyy- mm/dd/yyyy" } else if (revegDate >= Date(yyyy,mm,dd) && revegDate <= Date(yyyy,mm,dd)) { return "mm/dd/yyyy- mm/dd/yyyy" } else{ return "Some other date range" }
  1. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Ausdruck-Generator zu schließen. Die Symbolisierung wird aktualisiert.
Abbildung der aktualisierten Symbolisierung

Referenzinformationen

Zuletzt geändert: 9/2/2021

Artikel-ID: 000017958

Software: ArcGIS Pro 2.8.2, 2.8.1, 2.8, 2.7.4, 2.7.3, 2.7.2, 2.7.1, 2.7, 2.6.6, 2.6.5, 2.6.4, 2.6.3, 2.6.2, 2.6.1, 2.6, 2.5.2, 2.5.1, 2.5, 2.4.3, 2.4.2, 2.4.1, 2.4, 2.3.3, 2.3.2, 2.3.1, 2.3, 2.2.4, 2.2.3, 2.2.2, 2.2.1, 2.2, 2.1.3, 2.1.2, 2.1.1, 2.1, 2.0.1, 2.0, 1.4.1, 1.4, 1.3.1, 1.3, 1.2