Deutsch

How To: Konfigurieren eines Stream-Service, um Beobachtungen auf einer Webkarte zu verbinden

Zusammenfassung

Eine der Ausgabeoptionen für GeoEvent-Services auf einem GeoEvent-Server ist "Send Features to a Stream Service". Wenn ein Stream-Service veröffentlicht wird, kann er als Stream-Layer einer Webkarte in ArcGIS Online oder Portal for ArcGIS hinzugefügt werden. Hier kann der Style des Layers so wie der Style eines Feature-Layers geändert werden. Einzigartig für die Style-Einstellungen eines Stream-Layers ist allerdings das Kontrollkästchen "Beobachtungen verbinden".

User-added image

Mit dem Kontrollkästchen Beobachtungen verbinden wird eine Linie auf dem Layer aktiviert, mit der Ereignisse in der Reihenfolge verbunden werden, in der sie in den Daten vorkommen.

Vorgehensweise

In diesen Anweisungen wird beschrieben, wie eine Verbindungslinie zwischen Beobachtungen in einem Stream-Layer erstellt wird.

  1. Um diese Einstellung für den Stream-Layer in der Webkarte zu aktivieren, stellen Sie sicher, dass die GeoEvent-Definition ein TRACK_ID-Tag in einem der Felder aufweist. Dadurch kann die Option "Beobachtungen verbinden" im Menü "Style ändern" auf der Webkarte angezeigt werden.
  2. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Definition auch ein TIME_START- oder TIME_END-Tag in einem der Felder enthält. Dadurch können die Linien zwischen den Punkten im Stream dargestellt werden.

    User-added image
     
    Hinweis:
    Die Tags müssen zu Feldern hinzugefügt werden, die in einer hierarchischen Definition unter einem gruppiertem Feld aufgeführt sind, wie unten dargestellt. Diese Tags werden nicht erkannt, wenn ein Stream-Service basierend auf hierarchischen Definitionen veröffentlicht wird.

    User-added image
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um vorherige Beobachtungen darzustellen, und legen Sie den gewünschten Wert fest.
  4. Der resultierende Stream-Layer verbindet die Beobachtungen erfolgreich basierend auf dem Symbol-Style, der für den Layer ausgewählt wurde.

    User-added image
     
    Hinweis:
    Ohne das TIME_START- oder TIME-END-Tag wird die Einstellung "Beobachtungen verbinden" zwar angezeigt, die Linien können aber nicht gezeichnet werden.

    User-added image

Referenzinformationen