Deutsch

How To: Verhindern, dass Feature-bezogene Annotationen automatisch entlang dem zugehörigen Feature angeordnet werden

Zusammenfassung

Feature-bezogene Annotationen werden standardmäßig entlang ihrem zugehörigen Linien- oder Polygon-Feature angeordnet. Es besteht die Möglichkeit, Feature-bezogene Annotationen zu bearbeiten, sodass sie einer gewünschten Spezifikation entsprechen. So können zum Beispiel für bestimmte Annotationen benutzerdefinierte Winkel festgelegt werden.

Bei der Bearbeitung einer Annotation mit einem benutzerdefinierten Winkel wird die Option, dass Annotationen standardmäßig am Linien- oder Polygon-Feature ausgerichtet werden, zurückgesetzt. Benutzer, die verhindern möchten, dass Feature-bezogene Annotationen automatisch entlang ihrem zugehörigen Feature angeordnet werden, können die entsprechende Einstellung in den Editieroptionen deaktivieren.

Vorgehensweise

Gehen Sie wie folgt vor, um die Option der automatischen Anordnung von Feature-bezogenen Annotationen entlang ihrem zugehörigen Feature zu deaktivieren.

Hinweis:
Für die Erstellung und Bearbeitung von Feature-bezogenen Annotationen ist eine Standard- oder eine erweiterte Lizenz erforderlich. Mit der Basis-Lizenz können Feature-bezogene Annotationen lediglich angezeigt werden.
  1. Klicken Sie in ArcMap auf den Dropdown-Pfeil Editor, und wählen Sie Optionen... aus, um das Dialogfeld Editieroptionen zu öffnen.

    Editor drop-down arrow and Options
     
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Editieroptionen auf die Registerkarte Annotationen.
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatisch verknüpften Linien-Features folgen.
  4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatisch verknüpften Polygon-Features folgen.
     
    Hinweis:
    Nach der Deaktivierung dieser Optionen werden Feature-bezogene Annotationen nicht mehr entlang ihrer zugehörigen Linien- oder Polygon-Features angeordnet.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.

    Editing Options dialog box

Referenzinformationen