Deutsch

FAQ: Wie lauten die MISB-Metadatenanforderungen (Motion Imagery Standards Board) des Full Motion Video-Add-ins?

Frage

Wie lauten die MISB-Metadatenanforderungen (Motion Imagery Standards Board) des Full Motion Video-Add-ins?

Antwort

Aus technischer Sicht gibt es keine Mindestanforderungen für die Wiedergabe von Videos im Esri Full Motion Video-Add-in (FMV), wenn das entsprechende Video einen unterstützten Typ aufweist. Um allerdings Videometadaten auf einer Karte anzuzeigen, sind zumindest folgende Attribute erforderlich:

  • UNIX-Zeitstempel (wird auch als "Precision Time Stamp" bezeichnet)
  • Breitengrad und Längengrad des Sensors
  • Breitengrad und Längengrad des Rahmenmittelpunkts
Wenn die minimal erforderlichen Felder verwendet werden, werden auf der Karte nur die Positionen von Sensoren und/oder Rahmenmittelpunkten dargestellt, es gibt keinen Video-Footprint.

Wenn die Videometadaten eines Benutzers nicht gebündelt oder mit dem Video in einer Datei kombiniert wurden und ein Video-Footprint benötigt wird, sind die folgenden Felder für das Geoverarbeitungswerkzeug Esri FMV Video Multiplexer erforderlich. Mit diesen Feldern kann das Geoverarbeitungswerkzeug den Video-Footprint berechnen:
  • UNIX-Zeitstempel
  • Kurs, Neigung und Rollwinkel der Plattform
  • Breitengrad, Längengrad und Höhe des Sensors
  • Horizontaler sichtbarer Bereich
  • Relativer Azimuth, relative Höhe und relativer Rollwinkel des Sensors
Für Esri FMV ist es erforderlich, dass alle Videometadaten MISB-Standards erfüllen. MISB ST 0601 ist ein Standard, der detaillierte Erläuterungen und Anforderungen für die Erstellung eines Local Set (LS) zum Austauschen von Metadaten zwischen digitalen Motion Imagery-Systemen enthält. Der Standard bietet ausführliche Informationen und Beispiele für Daten und Datenbereiche für alle genehmigten Felder im Schema. Alle MISB-kompatiblen Attribute werden von Esri FMV akzeptiert, wie in "UAS Datalink Local Set" dargestellt.
Hinweis: 
"UAS Datalink Local Set" ist ein erweiterbarer KLV-Metadatensatz (Key-Length-Value), der vorrangig für die Übertragung über eine drahtlose Kommunikationsverbindung vorgesehen ist. Die Videometadaten funktionieren jedoch ebenso gut, wenn sie über eine archivierte Videodatei geparst werden.
Seit dem 17. Juni 2017 ist die aktuelle Version des ST0601-Dokuments "ST0601.11.pdf". Sie können das Dokument von der MISB-Website für Veröffentlichungen herunterladen. Es ist in "Composite Documents Zip File" mit der Version MISP-2017.2 (50 MB) enthalten. ST0601.11 sowie alle folgenden und früheren Versionen von MISB ST 0601 sind auch auf dieser Website verfügbar.

Um das Esri FMV-Add-in und Geoverarbeitungswerkzeuge für ArcGIS Desktop 10.3.x, 10.4.x und 10.5.x herunterzuladen, besuchen Sie www.esri.com/fmv.

Im Folgenden sehen Sie ein Beispiel für ein UAS DataLink Set sowie einige typische Werte, die in Esri FMV verwendet werden.
Checksum15307
UNIX_Time_Stamp19.09.2012 20:43 AM
Platform_Heading_Angle333.6324158
Sensor_Latitude41.14939947
Sensor_Longitude-104.7629791
Corner_Latitude_Point_141.14722316
Corner_Latitude_Point_241.14821883
Corner_Latitude_Point_341.14829894
Corner_Latitude_Point_441.14734905
Corner_Longitude_Point_1-104.7872425
Corner_Longitude_Point_2-104.7873615
Corner_Longitude_Point_3-104.7858692
Corner_Longitude_Point_4-104.7857547
Frame_Center_Latitude41.1477725
Frame_Center_Longitude-104.7865398
Die folgenden Felder und Beispielwerte sind erforderlich, wenn ein Benutzer den Versatz der vier Ecken nicht berechnet hat und dies vom Geoverarbeitungswerkzeug Esri FMV Multiplexer durchführen lassen möchte.
Unix-Zeitstempel1.44277E+15
PlatformHeading330
PlatformPitch0
PlatformRoll0
SensorLatitude39.976653
SensorLongitude-105.172472
SensorAltitude1716
HorizontalFOV54
Sensor Relative Azimuth0
SensorRelativeElevation-15
SensorRelativeRoll0
Hinweis:
Der Wert "Unix-Zeitstempel" ist 1442360000000000 und bezieht sich auf Mikrosekunden der Unixzeit. Mit einer Website wie Epoch Converter können von Menschen lesbare Zeitstempel in Mikrosekunden konvertiert werden, um Daten für das Geoverarbeitungswerkzeug FMV Video Multiplexer vorzubereiten.

Related Information