Deutsch

How To: Abrufen und Extrahieren von nicht synchronisierten Daten in ArcPad

Zusammenfassung

Wenn ArcPad gespeicherte Daten oder Änderungen im Feld nicht synchronisieren kann, können mit ArcPad Studio die Daten in ArcPad manuell abgerufen und extrahiert werden. In den Anweisungen wird beschrieben, wie dies manuell durchgeführt wird.

Hinweis:
Diese Prozedur erfordert ArcPad Studio.

Vorgehensweise

Beim Abrufen und Extrahieren von in ArcPad gespeicherten nicht synchronisierten Daten werden Shapefiles mit der Dateierweiterung .axf exportiert. Die Shapefiles können direkt zu ArcMap hinzugefügt werden. Die Daten in den AXF-Dateien müssen jedoch mit ArcPad Studio konvertiert werden, bevor sie exportiert werden können. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:

  1. Starten Sie ArcPad Studio.
  2. Wählen Sie Neues Standard-Konfigurationsprojekt aus.
  3. Klicken Sie auf Datei > Öffnen und wählen Sie die zu konvertierende Datei aus.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Feature-Layer, um die Daten zu exportieren.
  5. Wählen Sie In Shapefile exportieren aus.
  6. Danach wird die Feature-Class bzw. der Feature-Layer in der AXF-Datei exportiert.
Hinweis:
Diese Prozedur viel Zeit in Anspruch nehmen, da die Feature-Classes bzw. -Layer einzeln nacheinander aus der AXF-Datei in ArcPad Studio exportiert werden müssen.

Referenzinformationen