Deutsch

FAQ: Können in einem Vehicle Routing Problem Eins-zu-Viele-Auftragspaare eingerichtet werden?

Frage

Können in einem Vehicle Routing Problem Eins-zu-Viele-Auftragspaare eingerichtet werden?

Antwort

Nein, in einem Vehicle Routing Problem (VRP) können keine Eins-zu-Viele-Auftragspaare eingerichtet werden. Die Auftragspaare in einem VRP weisen stets eine Eins-zu-Eins-Beziehung auf. Wenn der Tabelle "Auftragspaare" zusätzliche Datensätze entsprechend den unterschiedlichen Stopps hinzugefügt werden, schlägt der Network Analyst-Solver mit den folgenden Fehlermeldungen fehl:

Error: 
Warnung: Auftragspaare (FirstOrderName = "[Name]") weist einen SecondOrderName-Wert für einen Auftrag auf, der bereits zugeordnet wurde.
Warnung: Auftragspaare (FirstOrderName = "[Name]", SecondOrderName = "[Name2]") weist einen SecondOrderName-Wert für einen Auftrag auf, der bereits zugeordnet wurde.

Erstellen Sie zum Umgehen des Problems doppelte Stopps für jede zusätzliche Lieferadresse in der Excel-Tabelle "Auftragspaare". Wenn z. B zehn Pakete von Lager A zu Filiale A und weitere zehn Pakete zu Filiale B geliefert werden müssen, erstellen Sie in OrderName1 einen doppelten Datensatz mit einem anderen Namen, jedoch derselben Standortadresse.

Order Pair Table

Weitere Informationen zur Vehicle Routing Problem-Analyse finden Sie auf der folgenden Seite der ArcGIS-Webhilfe: Vehicle Routing Problem-Analyse.

Related Information