Deutsch

Error: IOError: Der Style "Esri.style" kann nicht gefunden werden. Stellen Sie sicher, dass die Style-Datei vorhanden ist.

Fehlermeldung

Die ArcGIS for Desktop-Style-Datei (.style) hilft beim Organisieren von Symbolen und vorhandenen Legendenelementen in einem Karten-Layer. Im Legendenelement sind Informationen über die Legende gespeichert, und das Aussehen eines Layers in einer Legende ist hier definiert. Wenn die Funktion "arcpy.mapping.ListStyleItems" in einer integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) für Python (64 Bit) ausgeführt wird, kann der folgende Fehler auftreten.

Error: 
IOError: Der Style "Esri.style" kann nicht gefunden werden. Stellen Sie sicher, dass die Style-Datei vorhanden ist.

Ursache

Für dieses Problem sind die folgenden Ursachen möglich.

  • Die ArcGIS for Desktop-Style-Datei (.style) kann in 64-Bit-Anwendungen nicht geladen werden. In ArcGIS for Desktop erstellte Style-Dateien (.style) weisen das 32-Bit-Format auf, und das verursacht diesen Konflikt.
  • Wenn die Versionen ArcGIS for Desktop (32 Bit) und ArcGIS for Server (64 Bit) von Python auf dem gleichen Computer installiert sind, können bei der Ausführung von Python-Skripten Konflikte auftreten. Das Microsoft Windows-Betriebssystem ordnet Python-Dateien (.py) standardmäßig der zuletzt installierten Version von Python zu. Beispiel: Wenn ArcGIS for Desktop (32 Bit) zuerst installiert wird und dann ArcGIS for Server (64 Bit), wird die Python-Datei (.py) der ArcGIS for Server-64-Bit-Version zugeordnet.
  • Der Patch ArcGIS for Desktop Background Geoprocessing (64 Bit) ist installiert und wird ausgeführt. ArcGIS for Desktop berücksichtigt den Patch und öffnet Python-Dateien in einer 64-Bit-Umgebung. Dies kann zu Konflikten führen, wenn das Python-Skript in 32 Bit ausgeführt wird.

Lösung oder Problemumgehung

Für dieses Problem sind die folgenden Problemumgehungen möglich.

  • Verwenden Sie eine 32-Bit-Python-IDE für die Ausführung von Python-Skripten, und führen Sie die Funktion "arcpy.mapping.ListStyleItems" über eine 32-Bit-Python-IDE aus. ArcGIS for Desktop stellt 32-Bit- und 64-Bit-IDEs bereit. Die 32-Bit-Version finden Sie unter C:\Python27\ArcGIS10.x\Lib\idlelib\idle.bat, und die 64-Bit-Version unter C:\Python27\ArcGISx6410.x\Lib\idlelib\idle.bat.
Image displays the location path for the ArcGIS IDLE Phyton file.
  • Deinstallieren Sie den Patch ArcGIS for Desktop Background Geoprocessing. Dadurch nutzt ArcGIS for Desktop wieder die 32-Bit-Hintergrundverarbeitung. Im folgenden ArcGIS for Desktop-Dokument ist dies detailliert beschrieben: Geoverarbeitung im Hintergrund (64 Bit).
  • Konvertieren Sie eine ArcGIS for Desktop-Style-Datei (.style) in eine ArcGIS for Server-Style-Datei (.serverstyle). Führen Sie die Konvertierung mit dem Werkzeug "Server-Stylesets erstellen" durch.
    1. Navigieren Sie zu folgendem Pfad: C:\Programme (x86)\ArcGIS\Desktop10.x\bin. Suchen Sie dort nach dem Werkzeug Server-Stylesets erstellen.

      Image displays path to Make Server Style Set tool.
       
    2. Öffnen Sie das Werkzeug Server-Stylesets erstellen.

      Image displays the Make Server Style Set tool.
       
    3. Klicken Sie auf Auswählen..., um den Ordner mit der zu konvertierenden .style-Datei zu suchen und zu öffnen.
    4. Klicken Sie auf Erstellen, um die ArcGIS for Desktop-Style-Datei (.style) in eine ArcGIS for Server-Style-Datei (.ServerStyle) zu konvertieren.

Referenzinformationen