Deutsch

Problem: Eine große Anzahl von Features an einem REST-Endpunkt kann nicht gelöscht werden

Beschreibung

Beim Versuch, eine große Anzahl Datensätze, zum Beispiel 100.000, in einem Feature-Service mit der Option Feature löschen bei der Service-URL eines ArcGIS Online-Service zu löschen, schlägt die Löschung fehl. Es ist aber möglich, etwa 3000 Datensätze zu löschen. In bestimmten Fällen wird nach einem Versuch, die Features zu löschen, ein Fehler mit Zeichen zurückgegeben.

Ursache

Dieses Problem ist bekannt und wurde als Programmfehler (Bug) protokolliert: BUG-000084640.

Lösung oder Problemumgehung

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um in einer Anforderung eine große Anzahl von Features zu löschen:

  1. Melden Sie sich bei www.arcgis.com mit Administrator-Anmeldeinformationen an.
  2. Klicken Sie auf Eigene Inhalte und navigieren Sie zum gewünschten Feature-Service. Öffnen Sie den Feature-Service.
Hinweis:
Wenn beim Besuch des ArcGIS REST-Administratorverzeichnisses die Fehlermeldung "Es sind keine Services verfügbar" zurückgegeben wird, wurde der gehostete Feature-Service für Alle (öffentlich) freigegeben.
  1. Klicken Sie auf der Seite mit den Elementdetails des Feature-Service auf den Hyperlink unter Layer. Die Seite ArcGIS REST-Services-Verzeichnis wird geöffnet.
  2. Klicken Sie im ArcGIS REST-Services-Verzeichnis auf Feature löschen.
  3. Richten Sie die Parameter entsprechend der gewünschten Anzahl der zu löschenden Features ein.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Option Rollback bei Fehler auf True festgelegt ist.
             The Delete Features operation

Wenn die Option "Rollback bei Fehler" auf True festgelegt ist, ist gewährleistet, dass im Falle eines Fehlers beim Bearbeiten eines Service alle Änderungen rückgängig gemacht (das heißt, nicht übernommen) werden und in der Antwort der Operation ein Fehler zurückgegeben wird. Diese Einstellung wird verwendet, wenn der Benutzer wünscht, dass entweder alle Änderungen übernommen werden oder keine Änderung.

Referenzinformationen