Deutsch

Problem: Beim Zugriff auf Daten in einer Dateifreigabe kann keine Sperre abgerufen werden

Beschreibung

Beim Ausführen verschiedener Workflows in ArcGIS for Desktop kann der Fehler auftreten, dass keine Sperre abgerufen werden kann. Wenn die Daten in einer Dateifreigabe, z. B. einem NAS-Gerät (Netzwerk Attached Storage) oder einem anderen Gerät, das Samba verwendet, vorhanden sind, liegt möglicherweise ein Problem beim Windows-SMB2-Cache vor. Dieses Problem kann auftreten, wenn ein Programm eine Datei, z. B. eine Sperrdatei, erstellt, und direkt nach der Erstellung überprüft, ob die Datei vorhanden ist.

Ursache

Dieses Problem wird durch ein Problem im Redirector-Cache für den SMB2-Client verursacht. Unter Windows Vista und Windows Server 2008 wurden drei Dateimetadaten-Caches implementiert, um die Rückgabe der Datei, auf die zuletzt zugegriffen wurde, und der Verzeichnisinformationen zu beschleunigen. Unter Windows 7 und Windows Server 2008 R2 werden dieses Caches jedoch alle zehn Sekunden aktualisiert. Bei der Sperrenerstellung in ArcGIS for Desktop erfolgt diese Neugenerierung der Caches nicht schnell genug.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft TechNet-Artikel: SMB2 Client Redirector Caches Explained.

Lösung oder Problemumgehung

Zum Beheben dieses Problems bei ArcGIS for Desktop muss die Registrierung aktualisiert werden, um das SMB2-Caching zu deaktivieren.

  1. Öffnen Sie als Computeradministrator das Menü Start, und geben Sie regedit.exe ein, um den Registrierungs-Editor zu öffnen.
  2. Navigieren Sie zum folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Lanmanworkstation\Parameters
  3. Überprüfen Sie, ob der Schlüssel den Namen "DirectoryCacheLifetime" enthält.
  4. Wenn der Name nicht vorhanden ist, erstellen Sie einen neuen DWORD-Wert (klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie "DWORD-Wert" aus), und benennen Sie ihn mit DirectoryCacheLifetime.
  5. Sobald der Name "DirectoryCacheLifetime" vorhanden ist, ändern Sie den DWORD-Wert in 0.

    [O-Image]

    Abhängig von den Berechtigungseinstellungen der Organisation muss der Computer möglicherweise neu gestartet werden, nachdem diese Registrierungsänderungen vorgenommen wurden.