Deutsch

How To: Aktualisieren der maximalen Anzahl von Datensätzen für Feature-Services in ArcGIS Online

Zusammenfassung

Mithilfe der Eigenschaft maxRecordCount wird die Anzahl der Features definiert, auf die beim Abfragen von Daten in einem gehosteten Feature-Service oder beim Erstellen einer lokalen Kopie eines gehosteten Feature-Service zur Verwendung mit ArcMap zugegriffen werden darf. Der Standard-maxRecordCount-Wert ist 1000.

Die maximale Anzahl von Datensätzen im REST-Endpunkt eines Feature-Service kann geändert werden, indem der maxRecordCount-Wert erhöht wird.

Hinweis:
Die Anzahl der in einer Webkarte angezeigten Features wird nicht mehr durch den maxRecordCount bestimmt. In diesem Artikel wird beschrieben, wie maxRecordCount für REST-Abfragen oder für die Erstellung einer lokalen Kopie eines Service in ArcMap erhöht wird.

In den folgenden Anweisungen wird beschrieben, wie die maximale Anzahl von Datensätzen von Feature-Services im REST-Endpunkt in ArcGIS Online aktualisiert oder geändert wird.

Hinweis:
Wenn ein Service mehrere Layer enthält, müssen Benutzer die Layer möglicherweise jeweils einzeln aufrufen, um den Parameter zu aktualisieren.

Vorgehensweise

Hinweis:
Stellen Sie sicher, dass der Feature-Service nicht öffentlich für alle Personen freigegeben wurde, bevor Sie diesen Workflow verwenden.
  1. Melden Sie sich bei www.arcgis.com mit Administrator-Anmeldeinformationen an.
  2. Klicken Sie auf Eigene Inhalte und navigieren Sie zum gewünschten Feature-Service. Öffnen Sie den Feature-Service.
    Hinweis:
    Wenn beim Besuch des ArcGIS REST-Administratorverzeichnisses die Fehlermeldung "Es sind keine Services verfügbar" zurückgegeben wird, wurde der gehostete Feature-Service für 'Alle' (öffentlich) freigegeben.
  3. Klicken Sie auf der Seite "Elementdetails" des Feature-Service für den Layer im Feature-Service, der aktualisiert werden soll, auf Service-URL. Die Seite "ArcGIS REST-Services-Verzeichnis" wird geöffnet.

    Service URL link location
     
  4. Ändern Sie die URL in die unten angezeigte:
    • Fügen Sie zwischen "rest" und "services" "admin" ein.
    • Ersetzen Sie "/" zwischen dem Service-Namen und FeatureServer durch "."
    • Beachten Sie, dass die Zahl am Ende der URL eine Null sein kann.
      http://services.arcgis.com/xxxx/arcgis/rest/admin/services/Layername/FeatureServer/0
  5. Drücken Sie die Eingabetaste, um die neue Seite aufzurufen.
  6. Führen Sie einen Bildlauf bis zum unteren Rand der Seite aus, und klicken Sie auf Definition aktualisieren.
  7. Ändern Sie den Wert des Schlüssels lastEditDate in null.

    Set lastEditDate to null
     
  8. Suchen Sie den Parameter maxRecordCount (drücken Sie Strg+F , und suchen Sie nach maxRecordCount). Ändern Sie den Wert in die gewünschte Anzahl von Datensätzen.

    Update maxRecordCount
     
  9. Klicken Sie auf Layer-Definition aktualisieren.

In diesem Beispiel können nun maximal 2000 Features bei REST-Abfragen oder beim Erstellen einer lokalen Kopie des Service in ArcMap zurückgegeben werden.

Referenzinformationen