Deutsch

How To: Konvertieren einer Point-Feature-Class in eine Polygon-Feature-Class

Zusammenfassung

In den folgenden Anweisungen wird beschrieben, wie eine Point-Feature-Class in eine Polygon-Feature-Class konvertiert wird.

Vorgehensweise

Hierfür können verschiedene Methoden verwendet werden:

Bei Punkten, die Polygongrenzen darstellen
Verwenden Sie das Werkzeug "Punkte in Linie", und aktivieren Sie dabei die Option "Linie schließen", um sicherzustellen, dass alle Endpunkte des ausgegebenen Linien-Feature mit den entsprechenden Startpunkten übereinstimmen. Verwenden Sie anschließend das Werkzeug "Feature in Polygon", um die Punkte zu verbinden und so ein Polygon zu erstellen.

  1. Klicken Sie in ArcMap auf die Registerkarte Geoverarbeitung oder öffnen Sie das Fenster ArcToolbox, und navigieren Sie zu Data Management Tools > Features.
  2. Doppelklicken Sie auf das Werkzeug Punkte in Linie.
[O-Image] Points To Line tool menu
  1. Geben Sie unter Eingabe-Features die gewünschte Point-Feature-Class an.
[O-Image]
  1. Klicken Sie auf OK.
  2. Doppelklicken Sie auf das Werkzeug Feature in Polygon.
Hinweis:
Das Werkzeug "Feature in Polygon" ist nur für ArcGIS Desktop Advanced verfügbar.
  1. Geben Sie unter Eingabe-Features die neu erstellten Linien an, um sie in ein Polygon zu konvertieren, und klicken Sie auf OK.
[O-Image]

Bei Punkten in einer Cluster-Fläche
Verwenden Sie das Werkzeug "Punkte zusammenfassen", um ein Polygon zu erstellen, das die Cluster-Fläche darstellt.

Hinweis:
Das Werkzeug "Punkte zusammenfassen" ist nur für ArcGIS Desktop Advanced verfügbar.
  1. Klicken Sie in ArcMap auf die Registerkarte Geoverarbeitung oder öffnen Sie das Fenster ArcToolbox, und navigieren Sie zu Cartography Tools > Generalisierung.
[O-Image] Aggregate Points menu
  1. Doppelklicken Sie auf das Werkzeug Punkte zusammenfassen, um die Punkte in Polygone zu konvertieren, und klicken Sie auf OK.
[O-Image]

Referenzinformationen