Deutsch

Problem: ArcMap stürzt beim Bearbeiten von Shapefiles und Feature-Classes ab, wenn Mapping and Charting Solutions installiert ist

Beschreibung

Beim Bearbeiten von Shapefiles oder Geodatabase-Feature-Classes stürzt ArcMap ohne Fehlermeldung ab, wenn eine Komponente von Mapping and Charting Solutions (eine ArcGIS-Erweiterung) installiert ist.

Ursache

Der Ordner "CATID" wird von ArcGIS for Desktop auf dem Computer erstellt, wenn Plug-ins oder Anwendungen für ArcGIS for Desktop installiert werden. Diese können von Plug-ins von Drittanbietern oder von Esri Erweiterungen generiert werden. Der Ordner "CATID" enthält Dateien mit der Erweiterung ECFG, die die Anwendung oder Erweiterung beim Start von ArcMap initialisieren.

Die ECFG-Datei "{89f00DB0-3173-4786-A3E7-55D6034CC99E}_symbolizerepslib.ecfg" im Ordner "CATID" verursacht den Absturz.

Lösung oder Problemumgehung

Verwenden Sie eine der folgenden Lösungen, um das Problem zu beheben:

  • Installieren Sie den neuesten Mapping and Charting Solutions-Patch für die installierte Erweiterungskomponente und Version. Sie stehen zum Download auf der Webseite Esri Production Mapping 10 Service Pack 5 zur Verfügung.
  • Entfernen Sie die Datei "{89f00DB0-3173-4786-A3E7-55D6034CC99E}_symbolizerepslib.ecfg" aus dem folgenden Ordner, und fügen Sie sie in den Ordner "Configuration" eine Ebene darüber ein:
    Für ArcGIS for Desktop-Versionen 10.2.2 und früher:
    ▪ 32-Bit:
    C:\Program Files\Common Files\ArcGIS\Desktop10.x\Configuration\CATID
    ▪ 64-Bit:
    C:\Program Files (x86)\Common Files\ArcGIS\Desktop10.x\Configuration\CATID
    Für ArcGIS for Desktop-Versionen 10.3 und 10.3.1:
    ▪ 32-Bit:
    C:\Program Files\ArcGIS\Desktop10.3\bin\Configuration\CATID
    ▪ 64-Bit:
    C:\Program Files (x86)\ArcGIS\Desktop10.3\bin\Configuration\CATID
  • Benennen Sie den Ordner "CATID" um, z. B. in "CATID_OLD", um Anpassungen vor ArcMap zu verbergen und Erweiterungen weiterhin beim Start von ArcMap zu initialisieren.
  • Deinstallieren Sie die aktuelle Version von ArcGIS for Desktop, und installieren Sie eine neue aktualisierte Version von ArcGIS for Desktop zusammen mit der richtigen Version der Mapping and Charting Solutions-Erweiterung.

Referenzinformationen