Deutsch

Problem: Der Zugriff auf Twitter in den Webanwendungsvorlagen "Chrome-Twitter" und "Öffentliche Informationen" ist nicht möglich

Beschreibung

Benutzer können die Twitter-Funktionalität nicht in ArcGIS Online-Webanwendungsvorlagen nutzen, die als Social-Media-Plattform für Benutzer dienen, um Webkarten freizugeben und Tweets mit Geolokalisierung anzuzeigen. In einigen Fällen ist das Twitter-Symbol deaktiviert oder fehlt. In anderen Fällen können sich Benutzer nicht bei Twitter anmelden.

Die ArcGIS Online-Webanwendungsvorlagen mit Twitter-Funktionalität sind die Vorlagen "Chrome-Twitter" und "Öffentliche Informationen".

Hinweis:
Die Social-Media-Webanwendungsvorlage ist veraltet.

Ursache

Für dieses Problem sind mehrere Ursachen möglich:

  • Cookies sind in Internet Explorer nicht aktiviert. Dadurch wird verhindert, dass Webanwendungsvorlagen Twitter-OAuth-Anwendungsschlüssel speichern.
  • Gesicherte Webkartenservices werden verwendet.
  • Secure Sockets Layer (SSL) ist für die Organisation aktiviert.
  • Die Option zur Freigabe von Inhalt außerhalb der Organisation ist in den Sicherheitseinstellungen der Organisation deaktiviert.
  • Die Einstellung einer Firewall oder eines Proxyservers verhindert die Verbindung.

Lösung oder Problemumgehung

Im Folgenden finden Sie Optionen zum Beheben des Problems:

  • Konfigurieren Sie den Browser so, dass Cookies von "arcgis.com", "esri.com" oder entsprechenden Esri Sites zugelassen werden. Im folgenden Artikel über das Blockieren oder Zulassen von Cookies werden die Schritte zum Zulassen von Cookies von bestimmten Sites beschrieben.
  • Wenn Sie sichere Webkarten verwenden, legen Sie die Referrer-URLs oder IP-Adressen in ArcGIS Online fest. Weitere Informationen finden Sie im ArcGIS-Hilfethema: ArcGIS-Server-Web-Services.
  • Deaktivieren Sie SSL für die Organisation. Die Schritte zum Deaktivieren von SSL für eine Organisation finden Sie unter folgendem Link: ArcGIS-Hilfedokument: Konfigurieren der Sicherheitseinstellungen.
  • Aktivieren Sie die Option für die Freigabe von Inhalt außerhalb der Organisation, indem Sie zu "Eigene Organisation > Einstellungen bearbeiten > Sicherheit > Freigabe und Suche" navigieren und das Kontrollkästchen neben der Option "Mitglieder können Inhalte außerhalb der Organisation freigeben" aktivieren.
  • Konfigurieren Sie die Einstellungen für die Firewall oder den Proxyserver, um eine ArcGIS Online-Verbindung mit Twitter zuzulassen. Fügen Sie "arcgis.com", "arcgisonline.com", "esri.com" oder entsprechende Esri Domänen zur Firewall-Whitelist hinzu.

Referenzinformationen