Deutsch

Error: In der ausgewählten Datei wurden keine Features gefunden

Fehlermeldung

Bei der Autorisierung von Concurrent Use- oder Single Use-Lizenzen für ArcGIS 10.x kann folgender Fehler auftreten.

Error:
In der ausgewählten Datei wurden keine Features gefunden.

Ursache

Mögliche Fehlerursachen:

  • Autorisierungsnummer
  • Ablaufdatum
  • Provisioning-Datei
  • Datei "authorize.txt" (bei Offline-Autorisierung)
  • Länge des Dateipfads der Autorisierungsdatei
  • Verbindung zwischen Autorisierungsnummer und Lizenz (bei Verwendung einer EDN-Lizenz)

Lösung oder Problemumgehung

Im Folgenden finden Sie einige Vorschläge zur Problembehandlung.

  • Überprüfen Sie, ob die Autorisierungsnummer für die angeforderte Lizenzanzahl verfügbar ist.
    1. Rufen Sie die Seite MyEsri.com auf.
    2. Klicken Sie auf "Autorisierung und Provisioning".
    3. Wählen Sie das verwendete Produkt und die Version aus.
      Die Anzahl der verfügbaren Lizenzen wird angezeigt.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Autorisierungsnummer noch gültig ist.
    1. Rufen Sie die Seite MyEsri.com auf.
    2. Klicken Sie auf "Autorisierung und Provisioning".
    3. Wählen Sie das verwendete Produkt und die Version aus.
      Das Ablaufdatum der Lizenz wird angezeigt.
  • Vergewissern Sie sich bei Verwendung einer Provisioning-Datei, dass keine Probleme vorliegen.
    1. Werden die richtigen Autorisierungsnummern verwendet?
    2. Sind für die in der Provisioning-Datei angegebene Autorisierungsnummer Lizenzen verfügbar?
    3. Wenn Sie zu der Datei navigieren, vergewissern Sie sich, dass der Dateipfad nicht zu lang ist.
  • Wenn Sie eine Offline-Autorisierung durchführen, vergewissern Sie sich, dass die Datei "authorization.txt" gültig ist.
    Prüfen Sie, ob die Datei für die Offline-Autorisierung ordnungsgemäß erstellt wurde; je nach Autorisierungstyp muss sie eine der folgenden Erweiterungen aufweisen:
    • Dateierweiterung "*.resps" (Concurrent Use)
    • Dateierweiterung "*.respc" (Single Use)
    • Dateierweiterung "*.prvs" (Concurrent Use-Provisioning-Dateien)
    • Dateierweiterung "*.prvc" (Single Use-Provisioning-Dateien)
  • Wenn sich das Problem mit den Lösungsvorschlägen nicht beheben lässt, fordern Sie beim Kundenservice eine neue Autorisierungsnummer an.