Deutsch

How To: Berechnen von Breitengrad und Längengrad für Punkt-Features

Zusammenfassung

In den folgenden Anweisungen wird beschrieben, wie ArcMap zur Berechnung des Breiten- und Längengrads für Punkte in einer Point-Feature-Class verwendet wird.

Vorgehensweise

Ab ArcGIS 10.1 können Breiten- und Längengrad einer Point-Feature-Class mit dem Werkzeug "Geometrie berechnen" bereitgestellt werden.

In ArcGIS 9.x und 10.0 können Felder vom Typ "Double" mithilfe von VBA Script Code in der Feldberechnung mit Breiten- und Längengradwerten gefüllt werden.

Ab ArcGIS 10.1:

  1. Öffnen Sie die Attributtabelle der Point-Feature-Class in ArcMap. Starten Sie keine Editiersitzung.
  2. Klicken Sie auf die Dropdown-Schaltfläche Tabellenoptionen, und wählen Sie Feld hinzufügen aus.
    User-added image
  3. Geben Sie im Fenster Feld hinzufügen als Feldnamen Lat (für Breitengrad) und als Typ Double ein. Klicken Sie auf OK. Wiederholen Sie diesen Schritt für die Erstellung eines weiteren Feldes mit dem Namen Long (für Längengrad).
    User-added image
  4. Starten Sie eine Editiersitzung (klicken Sie in der Dropdown-Liste Editor auf Bearbeitung starten).
    User-added image
  5. Markieren Sie das Feld Lat, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Kopfzeile, und wählen Sie Geometrie berechnen aus.
    User-added image
  6. Prüfen Sie, ob im Fenster Geometrie berechnen die Eigenschaft Y-Koordinate von Punkt aufgeführt ist und das Koordinatensystem des Datenrahmens oder Feature-Layers verwendet wird. Legen Sie unter Einheiten den gewünschten Wert fest (hier: Dezimalgrad). Klicken Sie auf OK.
    User-added image
  7. Wiederholen Sie die Schritte 5 und 6, und wenden Sie die Eigenschaft X-Koordinate von Punkt auf das Feld "Long" an.
  8. Die Felder "Lat" und "Long" werden mit Breiten- und Längengraddaten gefüllt.
    User-added image
ArcGIS 9.x/10.0:
  1. Fügen Sie ein Feld vom Typ "Double" zum Speichern von Breiten- oder Längengradwerten zur Attributtabelle hinzu.
  2. Starten Sie eine Editiersitzung.
  3. Öffnen Sie die Attributtabelle.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld, und wählen Sie Geometrie berechnen aus.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Erweitert.
  6. Fügen Sie den folgenden Code in das Feld Pre-Logic VBA Code ein:
    Dim Output As Double 
    Dim pPoint As IPoint 
    Set pPoint = [Shape] 
    Output = pPoint.X
    Hinweis:
    Der aufgeführte Code dient zur Berechnung des Längengrads. Zur Berechnung von Breitengradwerten ersetzen Sie X durch Y.
  7. Geben Sie in das untere Textfeld Ausgabe ein.
  8. Klicken Sie auf OK.

Referenzinformationen