Deutsch

FAQ: Warum enthält die Attributtabelle nach dem Herstellen einer Verbindung NULL-Werte oder leere Werte?

Frage

Warum enthält die Attributtabelle nach dem Herstellen einer Verbindung NULL-Werte oder leere Werte?

Antwort

Nach dem Herstellen einer Verbindung zwischen einer Feature-Class und einer Standalone-Tabelle wie dBASE IV, dBASE V, CSV oder PRN sind die Werte in den Feldern aus der verbundenen Tabelle leer oder Null.

Für NULL-Werte kann es verschiedene Gründe geben:

  • Die Werte in den für die Verbindung angegebenen Felder stimmen nicht überein. Bei Verbindungen muss die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden. So können beispielsweise "NEW YORK" und "New York" nicht verbunden werden. Informationen zum Konvertieren von Zeichenfolgenwerten in der richtigen Groß-/Kleinschreibung finden Sie im technischen Artikel weiter unten im Abschnitt mit Referenzinformationen.
  • Der Name der Tabelle oder Feature-Class oder die Feldnamen in der Tabelle oder Feature-Class enthalten Leerzeichen oder Sonderzeichen.
  • Die Tabelle ist in einer Microsoft Access-Datenbank gespeichert, bei der es sich nicht um eine Personal-Geodatabase handelt. Weitere Informationen finden Sie im Artikel How To: Verwenden von Microsoft Access-Tabellen in ArcGIS.
  • Bei den Feldnamen in der Tabelle handelt es sich um in Microsoft Access reservierte Wörter. Eine Liste mit reservierten Wörtern finden Sie weiter unten im Abschnitt mit den Referenzinformationen.

Related Information