Deutsch

How To: Zählen der Punkt-Features in einem Polygon in ArcMap

Zusammenfassung

Ein häufiger GIS-Task besteht darin, die Anzahl der Punkt-Features zu zählen, die in einem Polygon enthalten sind. Die folgende Abbildung zeigt als Beispiel die Karte von Indonesien mit den Orten bekannter starker Erdbeben im ganzen Land.

Eine Karte von Indonesien, die Gebiete mit Erdbeben enthält, die durch Punkte dargestellt sind.

Dieser Workflow enthält die Schritte zum Ermitteln der Anzahl der Erdbeben, die in dem Polygon, das Indonesien darstellt, aufgetreten sind.

Vorgehensweise

Hinweis: Hilfe beim Bestimmen der richtigen Symbolisierung einer Karte basierend auf der Anzahl an Punkt-Features, die enthalten sind oder ein Polygon schneiden, finden Sie unter How To: Symbolisieren von Polygonen basierend auf der Anzahl an schneidenden Punkten.

Mit den folgenden Anweisungen wird beschrieben, wie die Punkt-Features in einem Polygon gezählt werden. Hierzu gibt es zwei Möglichkeiten:

Verwenden des Werkzeugs "Räumliche Verbindung"

  1. Navigieren Sie zu ArcToolbox > Analysis Tools > Überlagerung > Räumliche Verbindung.
Die
  1. Geben Sie im Dialogfeld Räumliche Verbindung die erforderlichen Felder und Parameter wie folgt an:
    1. Ziel-Features: Polygon-Layer
    2. Verbindungs-Features: Punkt-Features
    3. Verbindungsvorgang (optional): JOIN_ONE_TO_ONE und die Option Alle Ziel-Features beibehalten (optional) aktivieren.
    4. Zuordnungsoption (optional): COMPLETELY_CONTAINS. Bei dieser Option werden die Punkt-Features in den Verbindungs-Features zugeordnet, wenn ein Polygon-Ziel-Feature sie vollständig enthält.
    5. Übernehmen Sie bei den übrigen Parametern die Standardeinstellungen.
Das Fenster
  1. Klicken Sie auf OK, um das Werkzeug auszuführen.
  2. Öffnen Sie die Attributtabelle für die Verbindungsausgabe, und suchen Sie das Feld Join_Count. Die Zahl in diesem Feld ist die Anzahl der Punkt-Features im Polygon, in diesem Beispiel also die Anzahl der aufgetretenen Erdbeben in Indonesien.
Ausgabe für das Werkzeug

Erstellen eines Zählfeldes und einer räumlichen Verbindung zwischen dem Punkt-Shapefile und dem Polygon-Shapefile

  1. Erstellen Sie in der Attributtabelle des Punkt-Shapefile ein Feld namens "Count" mit dem Typ "Short Integer".
  2. Lassen Sie im Feld "Count" den Wert 1 berechnen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Feldnamen und dann auf Feldberechnung klicken.
  3. Geben Sie die ganze Zahl 1 im weißen Dialogfeldbereich unter Count = ein, und klicken Sie auf OK.
Das Fenster
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Polygon-Shapefile, und klicken Sie auf Verbindungen und Beziehungen > Verbindungen. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste, und wählen Sie Daten aus einem anderen Layer lagebezogen verbinden aus.
  2. Geben Sie das Punkt-Shapefile aus Schritt 1 an.
  3. Wählen Sie den ersten Aufzählungspunkt aus Jedes Polygon erhält eine Zusammenfassung der numerischen Attribute..., und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Summe.
  4. Geben Sie ein Ausgabeverzeichnis an, und klicken Sie auf OK.
  5. Jetzt ist ein Polygon-Shapefile mit dem Feld "Count" vorhanden, in dem angegeben ist, wie viele Punkt-Features in den einzelnen Polygon-Features liegen. Es erhält normalerweise den Namen "Sum_Count" oder "Count_".

Referenzinformationen

Zuletzt geändert: 4/14/2021

Artikel-ID: 000008599

Software: ArcGIS for Desktop Advanced 10.2.2, 10.2.1, 10.2, 10.1 ArcGIS for Desktop Basic 10.2.2, 10.2.1, 10.2, 10.1 ArcGIS for Desktop Standard 10.2.2, 10.2.1, 10.2, 10.1 ArcGIS-ArcEditor 9.3.1, 9.3, 9.2, 9.1, 9.0, 8.3, 10 ArcGIS-ArcInfo 9.3.1, 9.3, 9.2, 9.1, 9.0, 8.3, 10 ArcGIS-ArcView 9.3.1, 9.3, 9.2, 9.1, 9.0, 8.3, 10