Deutsch

Problem: ArcScan-Werkzeugleiste ist deaktiviert

Beschreibung

ArcScan wurde installiert und registriert, aber die ArcScan-Werkzeugleiste ist noch deaktiviert.

Hinweis:
Wenn ArcScan nicht installiert und registriert oder die Lizenzierung für ArcScan nicht erfolgt ist, dann finden Sie weitere Informationen im Abschnitt mit den Referenzinformationen.

Ursache

ArcScan wurde nicht für die Verwendung aktiviert, oder der betreffende Raster-Layer besitzt mehr als zwei Farbwerte.

Lösung oder Problemumgehung

Hinweis:
Wenn die Erweiterung ArcScan in einer Editiersitzung aktiviert wird, erfolgt die tatsächliche Aktivierung erst dann, wenn die Editiersitzung beendet und erneut gestartet wird.

Damit die ArcScan-Werkzeugleiste aktiviert wird, müssen drei Kriterien erfüllt sein. Überprüfen Sie mit den folgenden Schritten, ob alle drei Kriterien erfüllt sind.

Fehlermeldung:

Bei Verwendung einer Erweiterung gibt ArcMap oder ArcCatalog die folgende Fehlermeldung zurück:
"Die Erweiterung wurde nicht aktiviert"
Ursache:

Die angegebene Erweiterung wurde nicht aktiviert.

Lösung:
Aktivieren Sie die Erweiterung.
  1. Überprüfen Sie, ob die Erweiterung ArcScan aktiviert wurde.
    1. Starten Sie ArcMap oder ArcCatalog.
    2. Navigieren Sie zu Werkzeuge > Erweiterungen.
    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben den gewünschten Erweiterungen.
    4. Klicken Sie auf Schließen.
[O-image]Tools > Extensions
  1. Überprüfen Sie, ob das betreffende Raster ein "Zwei-Ebenen"- oder zweifarbiges Bild ist.
Hinweis:
Wenn das Raster mehr als zwei Farben hat, dann verwenden Sie die Renderingoption "Einzelwert" oder "Klassifiziert", um die Raster-Datei in zwei Farben zu unterteilen. Achten Sie darauf, dass Sie in Ihrer Klassifizierung nur zwei Werte angeben. 
  1. Starten Sie eine Editiersitzung, indem Sie auf der Editor-Werkzeugleiste auf Bearbeitung starten klicken.
Hinweis:
 Um eine Editiersitzung starten zu können, muss eine editierbare Polyline-Feature-Class zum ArcMap-Inhaltsverzeichnis hinzugefügt werden. Wenn in Ihrer Karte noch keine leere Feature-Class vorhanden ist, dann können Sie sie mit ArcCatalog erstellen.

Referenzinformationen

Zuletzt geändert: 6/12/2019

Artikel-ID: 000007637