Deutsch

Problem: Einige Symbole, Marker oder Schriftarten ändern sich oder verschwinden beim Export als EPS oder PDF.

Beschreibung

Beim Export als EPS- oder PDF- Datei werden einige oder alle regulären oder benutzerdefinierten Marker, Symbole, Nordpfeile oder bestimmte Schriftarten geändert und auf einem anderen Computer als zufällige und/oder falsche Symbole und Schriftarten angezeigt.

Ursache

Die Schriftarten, die diese Symbole enthalten, wie zum Beispiel Marker, Nordpfeile und Text, sind auf dem Computer, auf dem die PDF- oder EPS-Datei angezeigt oder gedruckt wird, nicht installiert.

Lösung oder Problemumgehung

Da alle ArcMap-Symbole und -Marker in Schriftarten gespeichert werden, besteht die beste Lösung darin, Schriftarten, die in der Karte verwendet werden, im Ausgabedokument einzubetten.

Hinweis:
Bestimmte Schriftarten lassen das Einbetten nicht zu oder sind möglicherweise ungültig.
Wenn beim Exportieren als PDF in ArcMap die Option "Dokumentschriftarten einbetten" verwendet wurde:

1. Öffnen Sie die PDF-Datei in Adobe Reader.
2. Navigieren Sie zu "Datei > Dokumenteigenschaften".
3. Wählen Sie die Registerkarte "Schriften" aus und suchen Sie nach Schriften ohne "(Eingebettete Untergruppe)" hinter dem Namen.

Diese Schriftarten lassen das Einbetten möglicherweise nicht zu. Zum Aktivieren:

4. Laden Sie Microsoft Font Properties Extension herunter und installieren Sie diese Erweiterung. Den entsprechenden Link finden Sie unten im Abschnitt mit den Referenzinformationen.
5. Starten Sie Windows Explorer und navigieren Sie zu C:\Windows\Fonts bzw. C:\Winnt\Fonts.
6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Schriftart und wählen Sie "Eigenschaften" aus. Wie Sie sehen, sind jetzt die zusätzlichen Informationen aus der Font Properties Extension verfügbar.
7. Wählen Sie die Registerkarte "Einbetten" aus und schauen Sie nach, ob die Schriftart das Einbetten zulässt oder nicht.

Wenn eine Schriftart, die das Einbetten nicht zulässt, als Symbol verwendet wird, dann klicken Sie in den PDF-Exportoptionen auf 'Markersymbole in Polygone konvertieren'. Die Schriftartglyphe wird in Umrandungen konvertiert, um die Einschränkung in Bezug auf das Einbetten zu umgehen. Exporte mit höherer Auflösung werden dann mit konvertierten Schriftartsymbolen genauer dargestellt.

[O-Image] Font Properties extension
  1. Öffnen Sie das Dialogfeld "Karte exportieren", indem Sie auf Datei/Karte exportieren klicken.
  2. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste "Speichern als" und wählen Sie EPS (*.eps) oder PDF (*.pdf) aus.
  3. Erweitern Sie das Dialogfeld "Karte exportieren", um die Optionen anzuzeigen.
    How To: Zugriff auf die Optionen des Dialogfeldes "Karte exportieren" in ArcMap
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte "Format".
  5. Klicken Sie auf "Alle Dokumentschriftarten einbetten".
    [O-Image] Embed all document fonts
  6. Klicken Sie auf "Speichern", um mit dem Export zu beginnen.

Referenzinformationen