Deutsch

How To: Konfigurieren von Windows für die Ausführung von ArcGIS in einer ausgewählten Sprachumgebung

Zusammenfassung

Durch die Konfiguration regionaler Windows-Einstellungen kann ArcGIS Datenquellen mit internationalen Zeichen anzeigen und verarbeiten. In den folgenden Anweisungen wird beschrieben, wie regionale Windows-Einstellungen für ArcGIS konfiguriert werden.

Vorgehensweise

Das Systemgebietsschema und das Benutzergebietsschema müssen die gleiche Spracheinstellung für ArcGIS haben, damit sie in einer ausgewählten Sprachumgebung ordnungsgemäß ausgeführt werden. Zur Ausführung dieser Schritte ist eine Anmeldung als Administrator erforderlich.

Festlegen der Sprache für das Systemgebietsschema und das Benutzergebietsschema unter Windows NT
  1. Öffnen Sie in der Systemsteuerung Regionale Einstellungen.
  2. Wählen Sie die entsprechende Sprache auf der Registerkarte Regionale Einstellungen aus, um das Benutzergebietsschema festzulegen.
  3. Aktivieren Sie die Option Gebietsschema als Systemstandard festlegen , um das Systemgebietsschema festzulegen.
  4. Klicken Sie auf Übernehmen.
  5. Klicken Sie auf Ja.
  6. Klicken Sie auf Ja, um das System neu zu starten.
Festlegen der Sprache des Systemgebietsschemas und des Benutzergebietsschemas unter Windows 2000
  1. Öffnen Sie in der Systemsteuerung Regionale Einstellungen.
  2. Wählen Sie die entsprechende Sprache auf der Registerkarte "Allgemein" unter Ihr Gebietsschema aus, um das Benutzergebietsschema festzulegen.
  3. Klicken Sie auf Standard festlegen.
  4. Wählen Sie im Dialogfeld Systemgebietsschema festlegen dieselbe Sprache aus, die Sie in Schritt 2 für das Benutzergebietsschema festgelegt haben. Hiermit wird das Systemgebietsschema festgelegt.
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie auf Übernehmen.
  7. Klicken Sie auf Ja.
  8. Klicken Sie auf Ja, um das System neu zu starten.
Festlegen der Sprache für das Systemgebietsschema und das Benutzergebietsschema unter Windows XP
  1. Start > Einstellungen > Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Datum, Uhrzeit, Sprache und Region.
  3. Öffnen Sie in der Systemsteuerung Regions- und Sprachoptionen.
  4. Wählen Sie die entsprechende Sprache aus, die auf der Registerkarte Regionale Optionen unter Standards und Formate aufgeführt ist. Hiermit wird das Benutzergebietsschema festgelegt.
  5. Wählen Sie dieselbe Sprache aus, die Sie für das Benutzergebietsschema in Schritt 2 auf der Registerkarte Erweitert festgelegt haben.
    Hiermit wird das Systemgebietsschema festgelegt.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Einstellungen auf das aktuelle und das Standardprofil anwenden , das sich unter der Überschrift Standardbenutzerkontoeinstellungen befindet.
  7. Klicken Sie auf Übernehmen.
  8. Klicken Sie auf Ja.
  9. Klicken Sie auf Ja, um das System neu zu starten.
Hinweis:
Wenn die gewünschte Sprache nicht in der Dropdown-Liste angezeigt wird, führen Sie die folgenden Schritte aus.
  1. Wählen Sie die Registerkarte Sprachen aus.
  2. Wählen Sie je nach Bedarf eine oder beide der folgenden Optionen aus:
    • Dateien für Sprachen mit komplexen Schriftzeichen und Rechts-nach-links-Schreibrichtung installieren
    • Dateien für ostasiatische Sprachen installieren
Festlegen des Systemgebietsschemas und des Benutzergebietsschemas unter Windows Vista
  1. Wählen Sie in der Systemsteuerung die Optionen Uhr, Sprache und Region und dann Regions- und Sprachoptionen aus.
  2. Legen Sie das Benutzergebietsschema fest, indem Sie die entsprechende Sprache auswählen, die im Dialogfeld Region und Sprache unter der Registerkarte Formate aufgeführt ist.
  3. Klicken Sie zum Festlegen des Systemgebietsschemas auf der Registerkarte Administrativ auf Systemgebietsschema ändern... , und wählen Sie die für das Benutzergebietsschema festgelegte Sprache aus.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Um regionale und Spracheinstellungen in die Konten "Standardbenutzer" und "System" zu kopieren, klicken Sie auf In reservierte Konten kopieren.
    Aktivieren Sie beide Kontrollkästchen:
    • Standardbenutzerkonto (neue Benutzer)
    • Systemkonten (lokales System, lokaler Dienst und Netzwerkdienst)
  6. Klicken Sie auf OK, danach erneut auf OK.
  7. Um die Anzeige von Windows-Menüs und -Dialogfeldern in der gewünschten Sprache zu ermöglichen, wählen Sie die Anzeigesprache aus der Dropdown-Liste auf der Registerkarte Tastaturen und Sprachen aus. Melden Sie sich ab und anschließend wieder an.

Nur für Vista Ultimate-Version
Wenn die gewünschte Sprache nicht aufgeführt ist, wechseln Sie zu "Automatisches Windows Update", um das gewünschte Sprachpaket herunterzuladen und zu installieren. Die Vista Enterprise-Version verfügt je nach Lizenzvertrag mit Microsoft möglicherweise nicht über diese Download-Funktion.

Festlegen der Sprache des Systemgebietsschemas und des Benutzergebietsschemas unter Windows 7
  1. ​Wählen Sie in der Systemsteuerung die Option Zeit, Sprache und Region und dann Regions- und Sprachoptionen aus.
  2. Legen Sie das Benutzergebietsschema fest, indem Sie die entsprechende Sprache auswählen, die im Dialogfeld Region und Sprache unter der Registerkarte Formate aufgeführt ist.
  3. Klicken Sie zum Festlegen des Systemgebietsschemas auf der Registerkarte Administrativ auf Systemgebietsschema ändern... , und wählen Sie die für das Benutzergebietsschema festgelegte Sprache aus.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Um regionale und Spracheinstellungen in das Standardbenutzer- und Systemkonto zu kopieren, klicken Sie auf Einstellungen kopieren.
  6. Aktivieren Sie beide Kontrollkästchen:
    • Willkommensseite und Systemkonten
    • Neue Benutzerkonten
  7. Klicken Sie auf OK, danach erneut auf OK.
  8. Um die Anzeige von Windows-Menüs und -Dialogfeldern in der gewünschten Sprache zu ermöglichen, wählen Sie die Anzeigesprache aus der Dropdown-Liste auf der Registerkarte Tastaturen und Sprachen aus. Melden Sie sich ab und anschließend wieder an.
Festlegen der Sprache des Systemgebietsschemas und des Benutzergebietsschemas unter Windows 8.1 und Windows 10
  1. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf Region.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Region die Registerkarte Format und ein Sprachformat aus. Hiermit wird das Benutzergebietsschema festgelegt.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Administrativ, und klicken Sie auf Systemgebietsschema ändern.
  4. Wählen Sie die Sprache aus, die Sie für das Benutzergebietsschema in Schritt 2 festgelegt haben.
  5. Klicken Sie auf OK und dann auf Übernehmen.
  6. Klicken Sie auf Ja, um das System neu zu starten.

Referenzinformationen