Deutsch

Error: Darstellung eines oder mehrerer Layer ist fehlgeschlagen: Es wurde eine ungültige SQL-Anweisung verwendet. [ ]

Fehlermeldung

Bei der Beschriftung von Features mithilfe von 'Feature-Classes definieren und jede Klasse unterschiedlich beschriften' wird folgende Fehlermeldung zurückgegeben, und es werden keine Beschriftungen auf der Karte angezeigt:

"Darstellung eines oder mehrerer Layer ist fehlgeschlagen: Es wurde eine ungültige SQL-Anweisung verwendet. [ ]"

Ursache

Im Dialogfeld "Layer-Eigenschaften" können auf der Registerkarte "Beschriftungen" über die Dropdown-Liste "Methode" mehrere Beschriftungen für einen einzelnen Layer definiert werden. Jede Beschriftungsklasse wird durch eine SQL-Abfrage definiert. Die Fehlermeldung wird angezeigt, wenn die Syntax dieser Abfrage ungültig ist; in diesem Fall werden keine Beschriftungen dargestellt.

Mit der Option "Symbolklassen abrufen" können Beschriftungsklassen auch bei ungültiger SQL-Syntax abgerufen werden. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, werden automatisch den Symbolisierungsklassen entsprechende Beschriftungsklassen generiert. Mögliche Ursachen für die genannte Fehlermeldung:

  • Als Dezimaltrennzeichen wird ein Komma verwendet, z. B. im Deutschen, Französischen, Italienischen oder Litauischen.
  • Die Symbolisierung ist klassifiziert und weist z. B. abgestufte Farben oder abgestufte Symbole auf.
  • Die Klassengrenzen sind durch Dezimaltrennzeichen voneinander getrennt. Beispiel: Das Wertefeld weist den Typ "Double" auf, oder Grenzen, die Dezimaltrennzeichen enthalten, wurden mithilfe von Normalisierung erstellt.

Lösung oder Problemumgehung

Korrigieren Sie die ungültige SQL-Syntax, indem Sie die Abfrage jeder Beschriftungsklasse bearbeiten.

  1. Öffnen Sie das DialogfeldArcMap Layer-Eigenschaften .
  2. Klicken Sie auf die RegisterkarteBeschriftungen .
  3. Wählen Sie eine Beschriftungsklasse aus der Dropdown-Liste Klasse aus.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche SQL-Abfrage, um das Dialogfeld Abfrage-Generator zu öffnen.
  5. Ändern Sie die SQL-Abfrage.
    Hinweis:
    Verwenden Sie in dem in der Fehlerursache genannten Szenario als Dezimaltrennzeichen einen Punkt (.) anstelle eines Kommas (,).
    Falsch:
    "AREA" > 66,063000  AND "AREA" <= 70812,056000 
    Richtig:
    "AREA" > 66.063000  AND "AREA" <= 70812.056000
  6. Klicken Sie auf Überprüfen, um herauszufinden, ob die SQL-Anweisung gültig ist.
  7. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Abfrage-Manager zu schließen.
  8. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 7 für jede Beschriftungsklasse.
  9. Prüfen Sie, ob die Option Features in diesem Layer beschriften mit einem Häkchen versehen ist.
  10. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Layer-Eigenschaften zu schließen und die Beschriftungen darzustellen.

Referenzinformationen