Deutsch

How To: Ermitteln des Arbeitsverzeichnisses eines beschädigten ArcView-Projekts

Zusammenfassung

Den Speicherort des Arbeitsverzeichnisses eines Projekts zu kennen, kann bei der Fehlerbehebung eines Projekts hilfreich sein, das sich nicht öffnen lässt.

Vorgehensweise

  1. Öffnen Sie die beschädigte APR-Datei in einem Texteditor wie Notepad oder WordPad. Sie müssen die Option Dateityp im Dialogfeld Öffnen möglicherweise auf Alle Dateien festlegen , um APR-Dateien anzeigen zu können.
  2. Durchsuchen Sie das Dokument nach der Zeichenfolge WorkDir. WorkDir sollte eine Zahl zugeordnet sein. Notieren Sie sich diese Zahl. Beispiel:
    WorkDir:  848
  3. Suchen Sie am Anfang der Datei beginnend nach der oben genannten Zahl. Das Ergebnis der Suche nach 848 lautet in etwa folgendermaßen:
    (FN.848
  4. Einige Zeilen weiter unten sollte sich der Pfad zum Arbeitsverzeichnis des Projekts befinden. Beispiel:
    Pfad:  "c:/temp"

Referenzinformationen