Deutsch

Problem: Die Beschriftungs-Performance ist beeinträchtigt, wenn die Karte Annotationen enthält

Beschreibung

Hinweis:
Der Inhalt dieses Artikels gilt nur für die ArcGIS-Versionen 8.x. Höhere Versionen von ArcGIS enthalten möglicherweise andere Funktionalitäten sowie andere Namen für Menüs, Befehle und Geoverarbeitungswerkzeuge, die sich auch an anderen Orten befinden können.

Wenn Layer in der Karte beschriftet werden, dauert es lange, bis die Beschriftungen angezeigt werden.

Ursache

Wenn die Karte Annotationen oder Grafiken enthält, werden diese möglicherweise als Hindernisse interpretiert, die beim Platzieren von Beschriftungen umgangen werden.

Lösung oder Problemumgehung

Legen Sie die Gewichtung der Konflikterkennung für Annotationsgruppen auf der Karte auf "Keine" fest.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Datenrahmen, wählen Sie Eigenschaften aus, und wählen Sie dann die Registerkarte Beschriftungen aus.
  2. Klicken Sie auf Regeln: Konflikterkennung.
  3. Klicken Sie auf die Zeile für den Standard-Layer in der Spalte Feature-Gewichtung, und wählen Sie in der Dropdown-Liste Keine aus.