Deutsch

Problem: Als Markersymbole werden unerwartete Zeichen angezeigt

Beschreibung

Die Palette der Markersymbole enthält unerwartete Zeichen wie "#", "$", "&" usw.

Ursache

Die True-Type-Schriftarten sind beschädigt.

Lösung oder Problemumgehung

 

  • Installieren Sie alle Esri True-Type-Schriftarten neu.
     
    Es kann passieren, dass in ArcMap keine Schriftarten verfügbar sind, weil sie nicht ordnungsgemäß installiert wurden oder beschädigt sind.
     
    1. Deaktivieren Sie in diesem Fall sämtliche Virenschutzsoftware auf dem System.
    2. Öffnen Sie die Systemsteuerung über "Start" > "Programme".
    3. Doppelklicken Sie auf das Ordnersymbol "Schriftarten".
    4. Wählen Sie die erneut zu installierenden Schriftarten aus.
    5. Wählen Sie im Menü "Bearbeiten" die Option "Kopieren aus" aus.
    6. Rufen Sie im Windows-Explorer Laufwerk C:\ auf.
    7. Wählen Sie im Menü "Bearbeiten" die Option "Einfügen" aus, und kopieren Sie die ausgewählten Schriftarten nach Laufwerk C:\.
    8. Wählen Sie im geöffneten Ordner "Schriftarten" im Menü "Datei" die Option "Neue Schriftart installieren" aus.
    9. Rufen Sie im Windows-Explorer Laufwerk C:\ auf.
    10. Wählen Sie die nach Laufwerk C:\ kopierten TTF-Dateien im Auswahlfeld "Aufzählung der Schriftarten" aus.
    11. Klicken Sie auf "OK".
    Hinweis:
    Starten Sie das System neu, um die Schriftarten zu initialisieren.
    Warnung:
    In Windows wird für jede auf dem Computer installierte Schriftart ein Registrierungseintrag gespeichert. Dieser bleibt erhalten, auch wenn eine Schriftart aus dem Ordner "C:\WINNT\fonts" oder "C:\Windows\fonts" entfernt wurde. Windows verhindert, dass auf dem Computer eine Schriftart mit einem bereits vorhandenen Namen erneut installiert wird.
    Hinweis:
    Unter Windows 2000 kann keine bereits vorhandene Schriftart neu installiert werden. Der Benutzer wird dann mit einer Meldung darauf hingewiesen, dass die Schriftart bereits vorhanden ist. Entfernen Sie also vor der Installation einer neuen Schriftart zuerst die alte Version.