Deutsch
Continue in the app

ArcGIS Server 10.9 Print Service Vector Tile Patch

Zusammenfassung

Mit diesem Patch wird ein Problem bei Geoverarbeitungsservices und Druckservices in ArcGIS Server 10.9 behoben, das dazu führt, dass Exporte von Vektorkacheln beim AIX-Export doppelte undurchsichtige Geometrien in Vektorausgabeformaten und falsch formatierte Zeichenfolgen enthalten.

Beschreibung

Esri® kündigt den ArcGIS Server 10.9 Print Service Vector Tile Patch an. Wenn Sie ArcGIS Server 10.9 verwenden und Vektorkacheln über den Druckservice oder in benutzerdefinierten Geoverarbeitungs-Tasks exportieren, wird durch diesen Patch ein Problem behoben, bei dem Exporte von Vektorkacheln beim AIX-Export doppelte undurchsichtige Geometrien in Vektorausgabeformaten und falsch formatierte Zeichenfolgen enthalten. Durch den Patch werden die Probleme behoben, die unter Mit diesem Patch behobene Probleme beschrieben sind.


Mit diesem Patch behobene Probleme


  • BUG-000140082 - Vector export of vector tiles writes duplicate geometries for features when they are opaque
  • BUG-000140259 - AIX export of vector tile doesn't return space characters for text strings

Installieren dieses Patch unter Windows


Installationsschritte:


Das in der Tabelle aufgeführte ArcGIS-Produkt muss auf Ihrem System installiert sein, bevor Sie einen Patch installieren können. Jede Patch-Installation kann nur für das in der Liste aufgeführte ArcGIS-Produkt verwendet werden. Um zu ermitteln, welche Produkte auf Ihrem System installiert sind, lesen Sie den Abschnitt Ermitteln der installierten ArcGIS-Produkte. Esri empfiehlt, für jedes auf Ihrem System installierte Produkt den entsprechenden Patch zu installieren.

  1. Laden Sie die entsprechende Datei an einen anderen Speicherort als den ArcGIS-Installationsspeicherort herunter.

  2. ArcGIS 10.9  
       
    ArcGIS Server ArcGIS-109-S-PSVT-Patch.msp
         Prüfsumme
         (SHA256)
    14894314206623ED7834AA1D0515F386B83AE688F91E4929578283D15B064375
       

  3. Stellen Sie sicher, dass Sie Schreibzugriff auf das ArcGIS-Installationsverzeichnis besitzen.

  4. Doppelklicken Sie auf "ArcGIS-109-S-PSVT-Patch.msp", um das Setup zu starten.

    HINWEIS: Wird durch Doppelklicken auf die MSP-Datei die Setup-Installation nicht gestartet, können Sie die Setup-Installation mit dem folgenden Befehl manuell starten:

    msiexec.exe /p [Speicherort des Patch]\ArcGIS-109-S-PSVT-Patch.msp


Installieren dieses Patch unter Linux


Installationsschritte:


Führen Sie die folgenden Installationsschritte als Besitzer der ArcGIS-Installation aus. Der Besitzer der Installation ist der Besitzer des ArcGIS-Ordners.

Das in der Tabelle aufgeführte ArcGIS-Produkt muss auf Ihrem System installiert sein, bevor Sie einen Patch installieren können. Jede Patch-Installation kann nur für das in der Liste aufgeführte ArcGIS-Produkt verwendet werden. Um zu ermitteln, welche Produkte auf Ihrem System installiert sind, lesen Sie den Abschnitt Ermitteln der installierten ArcGIS-Produkte. Esri empfiehlt, für jedes auf Ihrem System installierte Produkt den entsprechenden Patch zu installieren.

  1. Laden Sie die entsprechende Datei an einen anderen Speicherort als den ArcGIS-Installationsspeicherort herunter.


    ArcGIS 10.9  
       
    ArcGIS Server ArcGIS-109-S-PSVT-Patch-linux.tar
         Prüfsumme
         (SHA256)
    A62DF610AE779A0D5ABCD0F0DF5B7CB38D343E79D9016115E9FC2AB9DACFB1F6
       

  2. Stellen Sie sicher, dass Sie Schreibzugriff auf das ArcGIS-Installationsverzeichnis haben und ArcGIS durch keinen anderen Benutzer verwendet wird.

  3. Extrahieren Sie die jeweilige TAR-Datei durch Eingabe des folgenden Befehls:

    % tar -xvf ArcGIS-109-S-PSVT-Patch-linux.tar

  4. Starten Sie die Installation durch die Eingabe des folgenden Befehls:

    % ./applypatch

    Es erscheint ein Dialogfeld für die menügesteuerte Installation. Die Standardauswahloptionen sind in Klammern ( ) angegeben. Die Installation kann jederzeit durch die Eingabe von "q" abgebrochen werden.


Aktualisieren einer Geodatabase

Wenn ein Hotfix oder Patch für ArcGIS angewendet wurde, kann es auch notwendig sein, Ihre Geodatabase zu aktualisieren. Weitere Informationen erhalten Sie im Abschnitt "Aktualisieren der Geodatabase" auf der Seite Geodatabase-Verwaltung zu Ihrer jeweiligen DBMS-Plattform.


Deinstallieren dieses Patch unter Windows


    Um diesen Patch unter Windows zu deinstallieren, öffnen Sie die Windows-Systemsteuerung und navigieren Sie zu "Programme und Funktionen". Stellen Sie sicher, dass "Installierte Updates anzeigen" (links oben im Dialogfeld "Programme und Funktionen") aktiv ist. Wählen Sie den Patch-Namen in der Liste der Programme aus und klicken Sie auf "Deinstallieren", um den Patch zu entfernen.

Deinstallieren dieses Patch unter Linux


    Um diesen Patch von Version 10.7 und höher zu entfernen, navigieren Sie zum Verzeichnis "<Produktinstallationsverzeichnis>/.Setup/qfe" und führen das folgende Skript als Besitzer der ArcGIS-Installation aus:


    ./removepatch.sh

    Mit dem Skript removepatch.sh können Sie zuvor installierte Patches oder Hotfixes deinstallieren. Mit dem Status-Flag -s wird eine Liste der installierten Patches oder Hotfixes nach Datum sortiert aufgerufen. Mit dem Status-Flag -q können Sie Patches oder Hotfixes in umgekehrter chronologischer Reihenfolge des Installationsdatums entfernen. Um Hilfe zu erhalten, geben Sie "removepatch -h" ein.

    Starten Sie Ihre ArcGIS-Services neu.

Aktuelle Informationen zu Patches

Prüfen Sie auf der Seite Patches und Service Packs regelmäßig, ob zusätzliche Patches zur Verfügung stehen. Neue Informationen zu diesem Patch werden hier veröffentlicht.

1. Dezember 2021 Das Windows-Setup für diesen Patch wurde durch neue digitale Signaturen aktualisiert. Mit dieser Änderung wird folgender möglicher Installationsfehler behoben:

Ein erforderliches Zertifikat befindet sich nicht innerhalb seiner Gültigkeitsdauer, wenn es anhand der aktuellen Systemuhr oder des Zeitstempels in der signierten Datei überprüft wird.

Ermitteln der installierten ArcGIS-Produkte

Um zu ermitteln, welche ArcGIS-Produkte auf dem Rechner installiert sind, wählen Sie die entsprechende Version des PatchFinder-Dienstprogramms für Ihre Umgebung, und führen Sie sie auf dem lokalen Computer aus. PatchFinder listet alle installierten Produkte, Hotfixes und Patches auf dem lokalen Computer auf.

Support anfordern

US-Kunden wenden sich bitte an den technischen Support von Esri unter +1 888 377 4575, falls Probleme beim Installieren des Patch auftreten. Kunden außerhalb der USA wenden sich bitte an den jeweiligen Esri Softwaredistributor vor Ort.