Deutsch

ArcGIS (Desktop, Engine, Server) Support for Oracle 19c Patch

Zusammenfassung

Mit diesem Patch wird die Oracle 19c-Datenbankunterstützung für ArcGIS Desktop, ArcGIS Engine und ArcGIS Server 10.7.1- sowie 10.6.1-Clients ermöglicht.

Beschreibung

Esri® kündigt den ArcGIS (Desktop, Engine, Server) Support for Oracle 19c Patch an. Mit diesem Patch werden Probleme bei der Unterstützung von Oracle 19c-Datenbanken mit ArcGIS 10.7.1 und 10.6.1 behoben. Durch diesen Patch werden die Probleme behoben, die unter Mit diesem Patch behobene Probleme beschrieben sind.


Mit diesem Patch behobene Probleme


  • BUG-000124326: Renaming an SDO_Geometry feature class fails on Oracle 19c.
  • BUG-000124325: Create Spatial Type fails on Oracle 19c.

Um Konflikte zu vermeiden, werden mit Version 10.6.1 auch die folgenden Probleme behoben:

  • BUG-000122703: Related fixes for the Optimized Compress work
  • BUG-000121297: Font smoothing in Windows 10 significantly degrades ArcMap performance.
  • BUG-000115147: When calling ITopologicalOperator::Buffer on a polygon, if the polygon is degenerated to a point, the buffer call crashes.

Installieren dieses Patch unter Windows


Installationsschritte:


Das in der Tabelle aufgeführte ArcGIS-Produkt muss auf Ihrem System installiert sein, bevor Sie einen Patch installieren können. Jede Patch-Installation kann nur für das in der Liste aufgeführte ArcGIS-Produkt verwendet werden. Um zu ermitteln, welche Produkte auf Ihrem System installiert sind, lesen Sie den Abschnitt Ermitteln der installierten ArcGIS-Produkte. Esri empfiehlt, für jedes auf Ihrem System installierte Produkt den entsprechenden Patch zu installieren.

  1. Laden Sie die entsprechende Datei an einen anderen Speicherort als den ArcGIS-Installationsspeicherort herunter.

  2. ArcGIS 10.7.1   Prüfsumme (Md5)
         
    ArcGIS Desktop
    Background Geoprocessing (64 Bit)
    ArcGIS-1071-BGDT-SO19C-Patch.msp 31182E4FE1433D93662040DC4885D839
         
    ArcGIS Engine
    Background Geoprocessing (64 Bit)
    ArcGIS-1071-BGE-SO19C-Patch.msp CA5826EC4A33B716E1FF3C4A711DACD2
         
    ArcGIS Desktop ArcGIS-1071-DT-SO19C-Patch.msp 1E8761C3AA9AFB53CBFA13A913BEAE0E
         
    ArcGIS Engine ArcGIS-1071-E-SO19C-Patch.msp 38709C45DEE8E66A99364661901DE8A8
         
    ArcGIS Server ArcGIS-1071-S-SO19C-Patch.msp ABBC73AA7D6D5471AE0F44980BE49E25
         
    ArcGIS 10.6.1   Prüfsumme (Md5)
         
    ArcGIS Desktop
    Background Geoprocessing (64 Bit)
    ArcGIS-1061-BGDT-SO19C-Patch.msp FA6CBF8913F39DCE9C9D83E96EA08903
         
    ArcGIS Engine
    Background Geoprocessing (64 Bit)
    ArcGIS-1061-BGE-SO19C-Patch.msp 11F850294354B216F6F3A5EA2EE5D0E9
         
    ArcGIS Desktop ArcGIS-1061-DT-SO19C-Patch.msp 5E1D9BE591CBF0C86563FAB7968BF760
         
    ArcGIS Engine ArcGIS-1061-E-SO19C-Patch.msp 55C2C96481316773CD40B510A7EB406F
         
    ArcGIS Server ArcGIS-1061-S-SO19C-Patch.msp 22E217567C265C83AE976EBBC97065DF
         

  3. Stellen Sie sicher, dass Sie Schreibzugriff auf das ArcGIS-Installationsverzeichnis besitzen.

  4. Doppelklicken Sie auf "ArcGIS-<Version>-<Produkt>-SO19C-Patch.msp", um das Setup zu starten.

    HINWEIS: Wird durch Doppelklicken auf die MSP-Datei die Setup-Installation nicht gestartet, können Sie die Setup-Installation mit dem folgenden Befehl manuell starten:

    msiexec.exe /p [Speicherort des Patch]\ArcGIS-<Version>-<Produkt>SO19C-Patch.msp


Installieren dieses Patch unter Linux


Installationsschritte:


Führen Sie die folgenden Installationsschritte als Besitzer der ArcGIS-Installation aus. Der Besitzer der Installation ist der Besitzer des ArcGIS-Ordners.

Das in der Tabelle aufgeführte ArcGIS-Produkt muss auf Ihrem System installiert sein, bevor Sie einen Patch installieren können. Jede Patch-Installation kann nur für das in der Liste aufgeführte ArcGIS-Produkt verwendet werden. Um zu ermitteln, welche Produkte auf Ihrem System installiert sind, lesen Sie den Abschnitt Ermitteln der installierten ArcGIS-Produkte. Esri empfiehlt, für jedes auf Ihrem System installierte Produkt den entsprechenden Patch zu installieren.

  1. Laden Sie die entsprechende Datei an einen anderen Speicherort als den ArcGIS-Installationsspeicherort herunter.


    ArcGIS 10.7.1   Prüfsumme (Md5)
         
    ArcGIS Server ArcGIS-1071-S-SO19C-Patch-linux.tar C5F1B12199A5D0C26862A55E6F62DBED
         
    ArcGIS 10.6.1   Prüfsumme (Md5)
         
    ArcGIS Server ArcGIS-1061-S-SO19C-Patch-linux.tar 126845369C274CAD0887886C093C9FFB
         

  2. Stellen Sie sicher, dass Sie Schreibzugriff auf das ArcGIS-Installationsverzeichnis haben und ArcGIS durch keinen anderen Benutzer verwendet wird.

  3. Extrahieren Sie die jeweilige TAR-Datei durch Eingabe des folgenden Befehls:

    % tar -xvf ArcGIS-<Version>-S-SO19C-Patch-linux.tar

  4. Starten Sie die Installation durch die Eingabe des folgenden Befehls:

    % ./applypatch

    Es erscheint ein Dialogfeld für die menügesteuerte Installation. Die Standardauswahloptionen sind in Klammern ( ) angegeben. Die Installation kann jederzeit durch die Eingabe von "q" abgebrochen werden.


Aktualisieren einer Geodatabase

Wenn ein Hotfix oder Patch für ArcGIS angewendet wurde, kann es auch notwendig sein, Ihre Geodatabase zu aktualisieren. Weitere Informationen erhalten Sie im Abschnitt "Aktualisieren der Geodatabase" auf der Seite Geodatabase-Verwaltung zu Ihrer jeweiligen DBMS-Plattform.


Deinstallieren dieses Patch unter Windows


    Um diesen Patch unter Windows zu deinstallieren, öffnen Sie die Windows-Systemsteuerung und navigieren Sie zu "Programme und Funktionen". Stellen Sie sicher, dass "Installierte Updates anzeigen" (links oben im Dialogfeld "Programme und Funktionen") aktiv ist. Wählen Sie den Patch-Namen in der Liste der Programme aus und klicken Sie auf "Deinstallieren", um den Patch zu entfernen.

Deinstallieren dieses Patch unter Linux


    Dieser Patch kann unter Linux nur bei Version 10.5.1 und höher deinstalliert werden. Um diesen Patch bei den Versionen 10.5.1 bis 10.6.1 zu entfernen, navigieren Sie zum Verzeichnis "/tmp" und führen das folgende Skript als Besitzer der ArcGIS-Installation aus:

    ./patchremove

    Hinweise: Sie können nur den zuletzt installierten Patch entfernen.
    Starten Sie Ihre ArcGIS-Services neu.
    Um diesen Patch bei Version 10.7 und höher zu entfernen, navigieren Sie zum Verzeichnis "/tmp" und führen das folgende Skript als Besitzer der ArcGIS-Installation aus:

    ./removepatch.sh

    Mit dem Skript removepatch.sh können Sie zuvor installierte Patches oder Hotfixes deinstallieren. Mit dem Status-Flag -s wird eine Liste der installierten Patches oder Hotfixes nach Datum sortiert aufgerufen. Mit dem Status-Flag -q können Sie Patches oder Hotfixes in umgekehrter chronologischer Reihenfolge des Installationsdatums entfernen. Um Hilfe zu erhalten, geben Sie "removepatch -h" ein.

    Starten Sie Ihre ArcGIS-Services neu.

Aktuelle Informationen zu Patches

Prüfen Sie auf der Seite Patches und Service Packs regelmäßig, ob zusätzliche Patches zur Verfügung stehen. Neue Informationen zu diesem Patch werden hier veröffentlicht.

16. September 2020: Der Abschnitt "Aktualisieren einer Geodatabase" wurde hinzugefügt.


Ermitteln der installierten ArcGIS-Produkte

Um zu ermitteln, welche ArcGIS-Produkte auf dem Rechner installiert sind, wählen Sie die entsprechende Version des PatchFinder-Dienstprogramms für Ihre Umgebung, und führen Sie sie auf dem lokalen Computer aus. PatchFinder listet alle installierten Produkte, Hotfixes und Patches auf dem lokalen Computer auf.

Support anfordern

US-Kunden wenden sich bitte an den technischen Support von Esri unter +1 888 377 4575, falls Probleme beim Installieren des Patch auftreten. Kunden außerhalb der USA wenden sich bitte an den jeweiligen Esri Softwaredistributor vor Ort.