Deutsch

Portal for ArcGIS 10.5.1 Distributed Collaboration Data Size Patch

Zusammenfassung

Mit diesem Patch wird ein Problem behoben, das die Freigabe von Daten als Kopien beeinträchtigt, wenn Daten zwischen ArcGIS Enterprise und ArcGIS Online mittels verteilter Kollaboration repliziert werden. Mit diesem Patch werden außerdem mehrere andere Probleme behoben, die sich auf Portal for ArcGIS 10.5.1 auswirken.

Beschreibung

Esri® kündigt den Portal for ArcGIS 10.5.1 Distributed Collaboration Data Size Patch an. Wenn Sie Daten zwischen ArcGIS Online und ArcGIS Enterprise mittels verteilter Kollaboration kopieren, empfiehlt sich die Installation dieses Patch. Mit dem Patch wird eine Beschränkung aufgehoben, die das Kopieren von Datensätzen, die größer als 50 MB sind, zwischen ArcGIS Online und ArcGIS Enterprise verhindert hat. Mit diesem Patch können Datasets mit einer Größe von bis zu 1 GB über Kollaborations-Workspaces kopiert werden, die nach der Installation des Patch erstellt wurden. Mit diesem Patch werden außerdem mehrere andere Probleme behoben, die sich auf Portal for ArcGIS 10.5.1 auswirken. Durch ihn werden die Probleme behoben, die unter Mit diesem Patch behobene Probleme beschrieben sind.


Mit diesem Patch behobene Probleme


  • BUG-000113682 - Collaboration workspace settings for controlling the maximum feature size for copying to ArcGIS Online are not properly synchronized to ArcGIS Enterprise guests.
  • BUG-000113157 - Portal for ArcGIS Import Site fails if the backup contains Thumbs.db files.
  • BUG-000112088 - The Show Table operation in the Portal for ArcGIS 10.5.1 web map does not return the attribute of the image service.
  • BUG-000111942 - Symbology is not retained on a shared feature layer when a filter is applied and the layer is accessed by another user to create their own web map.
  • BUG-000109870 - In the map viewer, vector tiles do not respect visible scale settings when zooming out and polygons are distributed in non-adjacent areas.
  • BUG-000105202 - When accessing a secured service in Portal with saved credentials, the proxied generate token request does not honor the nonProxyHosts parameter.
  • BUG-000103846 - Portal for ArcGIS has a hard-coded credential vulnerability.
Um Konflikte zu vermeiden, enthält dieser Patch auch folgende Problembehebungen:
  • BUG-000111090 - Select widget loses selection when using Create Layer functionality on a layer added via the Add Data widget in Web AppBuilder in Portal for ArcGIS.
  • BUG-000111077 - Execution Error: Illegal Value Assignment to Feature When Editing Labels in a Portal Web Map with Layer Visibility turned off.
  • BUG-000111058 - Arcade Editor makes calls to "fast.fonts.net" domain, causing significant delays in disconnected networks.
  • BUG-000110632 - GeoEvent based map and feature services that are related should not become combined together when both are added to the Map Viewer table of contents.
  • BUG-000110291 - Portal for ArcGIS should not parse entity tags.
  • BUG-000110290 - Remove invalid record entries from the Portal for ArcGIS internal database.
  • BUG-000109517 - In the 10.5.1 Portal for ArcGIS Map Viewer, the Create Labels panel does not function for map services published from map document with "Allow assignment of unique numeric IDs for map service publishing" setting specified.
  • BUG-000108753 - Portal for ArcGIS configured with portal-tier authentication and automatic account creation enabled will create accounts that exceed the number of licenses available.
  • BUG-000108155 - Endless generateToken requests are triggered in map viewer when token expires for a Portal configured with Integrated Windows Authentication (IWA) and federated with ArcGIS Server.
  • BUG-000107814 - Create Labels does not work in Portal for ArcGIS 10.5.1 for ArcGIS Server 10.5.1 Map Services.
  • BUG-000107440 - Portal for ArcGIS disallows access to portaladmin when the actual machine name is not listed in the certificate.
  • BUG-000107004 - An error message is returned when running the Extract Data Task geoprocessing service in the Web AppBuilder for ArcGIS for Portal for ArcGIS 10.5.1 in Internet Explorer.
  • BUG-000106917 - Portal for ArcGIS 10.5.1 Map Viewer does not load the Bing Roads Base Map when HTTPS only is enabled due to certificate mismatch errors on the requested tiles.
  • BUG-000106909 - Filtering a map service does not filter the attribute table in the web map.
  • BUG-000106303 - Portal for ArcGIS does not fully honor the 'domainControllerAddress' setting in the security configuration.
  • BUG-000106874 - Attachments are not preserved in the popup in web maps when using search by layer functionality.
  • BUG-000104949 - Basemaps in the WGS84 coordinate system do not draw in the Item Details Set Extent dialog box.

Installieren dieses Patch unter Windows


Installationsschritte:


Vor der Installation dieses Patch muss Portal for ArcGIS 10.5.1 installiert werden.

  1. Laden Sie die entsprechende Datei an einen anderen Speicherort als den ArcGIS-Installationsspeicherort herunter.

  2. Portal for ArcGIS 10.5.1   Prüfsumme (Md5)
         
      ArcGIS-1051-PFA-DCDS-Patch.msp 28ED57F53FC3D6C30E28CE0EA30EB59A
         

  3. Stellen Sie sicher, dass Sie Schreibzugriff auf das ArcGIS-Installationsverzeichnis besitzen.

  4. Doppelklicken Sie auf "ArcGIS-1051-PFA-DCDS-Patch.msp", um das Setup zu starten.

    HINWEIS: Wird durch Doppelklicken auf die MSP-Datei die Setup-Installation nicht gestartet, können Sie die Setup-Installation mit dem folgenden Befehl manuell starten:

    msiexec.exe /p [Speicherort des Patch]\ArcGIS-1051-PFA-DCDS-Patch.msp


Installieren dieses Patch unter Linux


Installationsschritte:


Führen Sie die folgenden Installationsschritte als Besitzer der ArcGIS-Installation aus. Der Besitzer der Installation ist der Besitzer des ArcGIS-Ordners.

Vor der Installation dieses Patch muss Portal for ArcGIS 10.5.1 installiert werden.

  1. Laden Sie die entsprechende Datei an einen anderen Speicherort als den ArcGIS-Installationsspeicherort herunter.


    Portal for ArcGIS 10.5.1   Prüfsumme (Md5)
         
      ArcGIS-1051-PFA-DCDS-Patch-linux.tar 48EA7980164A2CA8F1AA8ACA24429A1F
         

  2. Stellen Sie sicher, dass Sie Schreibzugriff für das ArcGIS-Installationsverzeichnis haben und ArcGIS durch keinen anderen Benutzer verwendet wird.

  3. Extrahieren Sie die jeweilige TAR-Datei durch Eingabe des folgenden Befehls:

    % tar -xvf ArcGIS-1051-PFA-DCDS-Patch-linux.tar

  4. Starten Sie die Installation durch die Eingabe des folgenden Befehls:

    % ./applypatch

    Es erscheint ein Dialogfeld für die menügesteuerte Installation. Die Standardauswahloptionen sind in Klammern ( ) angegeben. Die Installation kann jederzeit durch die Eingabe von "q" abgebrochen werden.

Deinstallieren dieses Patch unter Windows


    Um diesen Patch unter Windows zu deinstallieren, öffnen Sie die Windows-Systemsteuerung und navigieren Sie zu "Programme und Funktionen". Stellen Sie sicher, dass "Installierte Updates anzeigen" (links oben im Dialogfeld "Programme und Funktionen") aktiv ist. Wählen Sie den Patch-Namen in der Liste der Programme aus und klicken Sie auf "Deinstallieren", um den Patch zu entfernen.

Deinstallieren dieses Patch unter Linux


    Um diesen Patch zu entfernen, navigieren Sie zum Verzeichnis /tmp und führen das folgende Skript als Besitzer der ArcGIS-Installation aus:

    ./patchremove

    Hinweise: Sie können nur den zuletzt installierten Patch entfernen.

Patch-Aktualisierungen

Prüfen Sie auf der Seite Patches und Service Packs regelmäßig, ob zusätzliche Patches zur Verfügung stehen. Neue Informationen zu diesem Patch werden hier veröffentlicht.

Ermittlung der installierten ArcGIS-Produkte

Um zu ermitteln, welche ArcGIS-Produkte auf dem Rechner installiert sind, wählen Sie die entsprechende Version des Dienstprogramms PatchFinder für Ihre Umgebung, und führen Sie sie auf dem lokalen Computer aus. PatchFinder listet alle installierten Produkte, Hotfixes und Patches auf dem lokalen Computer auf.

Anfordern von Unterstützung

US-Kunden wenden sich bitte an den technischen Support von Esri unter +1 888 377 4575, falls Probleme beim Installieren des Patch auftreten. Kunden außerhalb der USA wenden sich bitte an den jeweiligen Esri Softwaredistributor vor Ort.