Deutsch

Mapping and Charting Solutions 10.5 Patch 1 (Desktop | Server)

Zusammenfassung

Dieser Patch ist veraltet. Alle Fehlerbehebungen wurden in Mapping and Charting Solutions 10.5 Patch 2 (Desktop | Server) integriert.

Beschreibung

Wir empfehlen den Benutzern, die Mapping and Charting Solutions für folgende Lösungen nutzen, diesen Patch herunterzuladen und zu installieren, da er die höchstmögliche Qualität gewährleistet.

  • ArcGIS for Aviation
  • ArcGIS for Maritime: Bathymetry
  • ArcGIS for Maritime: Charting
  • ArcGIS for Maritime: Server
  • Esri Defense Mapping
  • Esri Production Mapping

Hinweis: Dieser Patch enthält alle zuvor veröffentlichten Patches und Hotfixes für Mapping and Charting Solutions 10.5.


Installation

  1. Melden Sie sich mit einem Windows-Administratorkonto an.

  2. Wählen Sie die "Mapping and Charting"-Datei aus, und laden Sie sie herunter.
  3.   Prüfsumme (Md5)
    Desktop MappingandCharting105Patch1.msp 8164D0BFDEAD25BFDBD72020B2936700
    Server MappingandChartingServer105Patch1.msp CA34B79F711C9D6B905AA120404292A1
  4. Doppelklicken Sie auf die MSP-Datei, um die Installation zu starten.

  5. Wenn die Installation startet, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn Maritime Chart Service installiert wurde, fahren Sie mit folgenden Schritten fort:
  1. Melden Sie sich durch Starten von https://localhost:6443/arcgis/manager als Server-Manager an.
  2. Klicken Sie auf "Services".
  3. Beenden Sie den Kartenservice, für den die Maritime Chart Service-Funktionen konfiguriert sind.
  4. Verschieben Sie den Ordner "controlfiles" von \arcgisserver\directories\maritimeserver\maritimechartservice\controlfiles in einen Sicherungsspeicherort.
  5. Kopieren Sie den neuen Ordner "controlfiles" von \MaritimeServer\Server\maritimechartservice in \arcgisserver\directories\maritimeserver\maritimechartservice.
  6. Wenn Änderungen an den alten Kontrolldateien vorgenommen wurden, müssen diese ebenfalls an den neuen Kontrolldateien vorgenommen werden. Die Sicherungskontrolldateien können zum Konsolidieren der Änderungen mit den neuen Kontrolldateien verwendet werden. Beispiel: Einstellungen für Koordinatensysteme und "AutoCellUpdate".
  7. Wenn der Kartenservice so konfiguriert wurde, dass er S-63-verschlüsselte Datensätze lesen kann, kopieren Sie die Datei user-permit.txt von S-63 aus dem Ordner der Sicherungskontrolldateien in den Ordner für die neuen Kontrolldateien.
  8. Löschen Sie die .senc-Dateien in \arcgisserver\directories\maritimeserver\maritimechartservice\sencs. Die .senc-Dateien müssen nach dem Upgrade neu erstellt werden. Wenn sie gelöscht werden, lässt sich dadurch die Erstellungs-Performance erheblich verbessern.
  9. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 8 für jeden Kartenservice, bei dem die Maritime Chart Service-Funktionen konfiguriert sind.
  10. Melden Sie sich durch Starten von https://localhost:6443/arcgis/admin als Administrator an.
  11. Klicken Sie auf "Uploads".
  12. Klicken Sie auf "Upload".
  13. Klicken Sie auf "Choose File", und navigieren Sie zur Datei "MaritimeService.soe" in \MaritimeServer\Server\Bin.
  14. Klicken Sie auf "Upload", um die SOE zur Site hinzuzufügen.
  15. Kopieren Sie die Element-ID für den Aktualisierungsschritt.
  16. Klicken Sie auf "Home".
  17. Klicken Sie auf "Services".
  18. Klicken Sie auf "Types".
  19. Klicken Sie auf "Extensions".
  20. Klicken Sie auf "Update", und fügen Sie die Element-ID ein.
  21. Klicken Sie auf "Update".
  22. Klicken Sie auf "Services" (navigieren Sie zu Server Manager ->https://localhost:6443/arcgis/manager).
  23. Klicken Sie auf den Kartenservice, für den Sie den Maritime Chart Service aktivieren möchten.
  24. Klicken Sie auf "Capabilities".
  25. Stellen Sie sicher, dass die datasetsDirectory-, controlFilesDirectory- und workingDirectory-Eigenschaften auf die richtigen Speicherorte verweisen. Weitere Informationen zu diesen Eigenschaften finden Sie im Abschnitt "Modifying Maritime Chart Service capabilities properties" von "Setting Maritime Chart Service properties".
  26. Klicken Sie auf "Save and Restart", damit der Maritime Chart Service verfügbar wird.
  27. Vergewissern Sie sich, dass die Maritime Chart Service-Funktionen im Kartenservice ordnungsgemäß funktionieren, indem Sie überprüfen, ob die .senc-Dateien im Ordner "sencs" aktuell sind.
  28. Wiederholen Sie die Schritte 22 bis 27 für jeden Kartenservice, bei dem die Maritime Chart Service-Funktionen konfiguriert sind.

Verbesserungen und behobene Probleme durch diesen Patch

    ArcGIS for Aviation
  • TFS96908 Import Aixm45 Timesheet.TIMETABLE_ID for ILS Navaids.
  • TFS97049 Channel text for Navaids is not being imported.
  • TFS96912 Derived geometry records are not being imported.
  • TFS96919 Ensure supported features are listed properly in Help for AIXM 51 export.
  • TFS96909 Geometry not being created for Runway, Apron or TLOF.
  • TFS96923 Import Aixm45 should not report errors for deleting rows from Attributed Relationship classes.
  • TFS97299 Import Aixm51 ADHP.Elev_Val from fieldElevation.
  • TFS97975 Import Aixm51 function is not populating DeclaredDistance table in Aeronautical Information Services (AIS).
  • TFS97300 Import Aixm51 NavaidComponent.Elev_Val.
  • TFS96914 Missing fields in AIXM 5.1 Import.
  • TFS98440 Obstruction Analysis is not producing output attributes for new analysis using airports (18C).
  • TFS98441 OIS is not producing output attributes for new surfaces in airports (18C).
  • TFS98439 OIS is not populating elevation parameter using airports (18C).
  • TFS98438 Profiler may not execute using data in airports (18C).
  • TFS96911 Related features has a natural key issue with update message.
  • TFS97825 The ImportAixm51 function is importing blank field values into ADHPThreshold.

  • ArcGIS for Maritime: Bathymetry
  • Keine Updates.

  • ArcGIS for Maritime: Charting
  • TFS98824 Allow user to specify product or alias name when running GP Export

  • ArcGIS for Maritime: Server
  • TFS97395 Remove 50 layer limitation on drawing.
  • TFS97804 Update Search to support NOBJNM names that read right to left.
  • TFS97948 Update to expand EPSG 25832 boundary.

  • Esri Defense Mapping
    Desktop und Server
  • TFS84580 Added JOG Location Diagram to the Grid Type list in the Make Defense Grids GP
  • TFS85087 Updated JOG Location Diagram to use tool generated data
  • TFS91856 Updated TDS 6_1 support files to include the Carto features for TM
  • TFS91858 Updated TDS 6_1 Geodatabase to include Carto features
  • TFS91870 Updated TDS VST to include new Carto features
  • TFS91872 Updated Topology Rules for new feature types in TDS 6.1 geodatabase
  • TFS91874 Update Product library for new TDS 6.1 features
  • TFS91876 Update Conversion files for TDS geodatabase to include Carto features
  • TFS95231 Created tool Calculate Vertical Obstruction Elevations
  • TFS95481 Updated Bridge Overrides tool and xmls to properly rotate features and include more structure and barrier features
  • TFS95492 Added TDS_6_1 data model version for JOG product type
  • BUG-000101297 Updated Create Bands From Raster to work with more raster types
  • TFS96840 Updated TDS Building Offsets xmls for TDS_CARTO features
  • TFS97123 Updated TM and MTM map templates and layer files to include IsVisible definition query for updated building offset rules
  • TFS97364 Enhance Extract and Clip to remove all lines and polygons outside AOI
  • TFS97598 Update Create Bands From Raster to prevent leaving a hole in bands

  • Desktop
  • TFS96009 Enhanced Create Replica tool to use new replica sync flags
  • TFS96020 Updated Create Replica tool for new required parameters

  • Server
  • TFS94829 Add Strip Map product to POD
  • TFS94831 Add Map Book product to POD

  • Esri Production Mapping
    Desktop
  • TFS94477 Add transparency capability to Production PDF.
  • TFS95950 Cannot enable Add from Product Library button on the Batch Validate dialog.
  • TFS93183 Distribute Product Library: is not cleaning up lock files.
  • TFS97124 Distributed Generalization: Results of Extract Partition are clipped to AOI extent eventhough a buffer distance is specified.
  • TFS95744 Distributed Process Manager: Cannot choose extended property table when not connected as schema owner.
  • TFS97606 Distributed Process Manager: You should not have to enable child process in order to run on designated child machines.
  • TFS97843 Evaluate map workflow is broken for format tab color space.
  • TFS95409 Fill Gaps: Certain enclosed gaps are not getting filled.
  • TFS95411 Fill Gaps: Improve FILL BY ORDER performance.
  • TFS95266 Update Tab: Add Selected and Add New are missing from the context menu.
  • TFS97225 DataReviewer: Performance impacted when running checks on Changed Features Only.
  • TFS97460 DataReviewer: Batch Validate should support loading batch jobs from product library.
  • TFS98084 DataReviewer: Invalid Event check message is incorrect for invalid measure scenarios with a physical gap.
  • TFS98451 DataReviewer: Invalid event check crash with some data configurations.

Patch-Aktualisierungen

Prüfen Sie auf der Seite Patches und Service Packs regelmäßig, ob zusätzliche Patches zur Verfügung stehen. Neue Informationen zu diesem Patch werden hier veröffentlicht.

Ermittlung der installierten ArcGIS-Produkte

Um zu ermitteln, welche ArcGIS-Produkte auf dem Rechner installiert sind, wählen Sie die entsprechende Version des Dienstprogramms PatchFinder für Ihre Umgebung, und führen Sie sie auf dem lokalen Computer aus. PatchFinder listet die Produkte, Hotfixes und Patches auf, die auf Ihrem lokalen Computer installiert sind.

Anfordern von Unterstützung

US-Kunden wenden sich bitte an den technischen Support von Esri unter +1 888 377 4575, falls Probleme beim Installieren des Patch auftreten. Kunden außerhalb der USA wenden sich bitte an den jeweiligen Esri Softwaredistributor vor Ort.